Zum Inhalt springen

Header

Video
Parlamentsgebäude von Kamerun in Flammen
Aus News-Clip vom 17.11.2017.
abspielen
Inhalt

Feuerwehr kommt zu spät Kameruns Parlamentsgebäude niedergebrannt

  • Das Parlamentsgebäude Kameruns in Yaoundé ist in der Nacht zum Freitag vollständig ausgebrannt. Das berichtete die afrikanische Agentur APA.
  • Die Flammen hatten bereits das komplette Gebäude erfasst, als die Feuerwehr mit Verspätung eintraf. Die Feuerwehr musste zusätzliche Unterstützung vom Werksschutz einer Raffinerie anfordern, um wenigstens einige Möbel und Erinnerungsstücke aus dem Gebäude zu retten.
  • Ob es Verletzte gab, ist noch unklar.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen