Zum Inhalt springen
Inhalt

Früherer US-Präsident George Bush senior ist tot

Legende: Audio Ehemaliger US-Präsident George Bush senior ist tot abspielen. Laufzeit 02:29 Minuten.
02:29 min, aus HeuteMorgen vom 01.12.2018.
  • Der frühere US-Präsident George Bush senior ist im Alter von 94 Jahren gestorben.
  • Das hat die Familie bekannt gegeben.

Sein Sohn George W. Bush, ebenfalls ehemaliger Präsident, schrieb in einer auf Twitter veröffentlichten Erklärung, dass er und seine Geschwister betrübt seien, «bekanntzugeben, dass unser lieber Vater nach 94 ausserordentlichen Jahren gestorben ist». Er sei der beste Vater gewesen, den man sich als Sohn oder Tochter habe wünschen können, hiess es weiter. Die gesamte Familie sei zutiefst dankbar für dessen Leben.

Auch ein Sprecher der Familie gab die Todesnachricht in der Nacht auf Samstag via Twitter bekannt.

Mauerfall und Kuwait-Krieg

Aus George H. W. Bushs Amtszeit ist vor allem der Krieg zur Befreiung Kuwaits in Erinnerung. Besonderes Profil zeigte er auch nach dem Fall der Berliner Mauer – als einer der ganz wenigen westlichen Staatschefs stellte er sich offen hinter die deutsche Einheit. Auch der Zerfall der Sowjetunion fiel in seine Amtszeit. Der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl zollte ihm dafür grosses Lob.

George Bush senior war von 1989 bis 1993 der 41. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Republikaner war von 1981 bis 1989 Vizepräsident unter Ronald Reagan.

Immer wieder im Spital

Erst im April dieses Jahres war seine Frau Barbara gestorben. Die beiden waren 73 Jahre verheiratet. Das Ehepaar hatte sechs Kinder, von denen eines im Alter von drei Jahren gestorben war.

George H. W. Bush musste in den vergangenen Jahren immer wieder im Spital behandelt werden. Vor rund zweieinhalb Jahren brach er sich bei einem Sturz in seinem Ferienhaus einen Halswirbel. Zuletzt sass er im Rollstuhl.

Legende: Video George H. W. Bush ist tot abspielen. Laufzeit 00:59 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 01.12.2018.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ueli Lang (Wochenaufenthalter)
    Als letzter realistischer Idealist ist ein grosser Aussenpolitiker von uns gegangen. Innenpoltisch nie akzeptiert, hat er auf der internationalen Ebene Aussergewöhnliches geleistet. Dass der Untergang des Warschauerpaktes und der russischen Ostordnung ohne millionenfaches Blutvergiessen ablief und nicht im Chaos endete, sondern demokratische Nationen schuf, ist sein grosser Verdienst. Dass ihn jene hassten, die das Völkergefängnis östlich des Eisernen Vorhangs toll fanden, liegt auf der Hand.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von B. Moser (moser.b)
    In meine Leben war er wohl der bisher beste US-Präsident, aber er wurde trotzdem abgewählt, R.I.P.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von N Zehner (ZeN)
    R.I.P. Trotz aller Kritik während seiner Amtszeit eine tiefe Verbeugung vor einem Staatsmann, von solchen es in Europa vor allem die letzten 10 Jahre in Weitem fehlt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen