Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

International Hunderte Tote und Tausende Vermisste nach Hochwasser in Indien

Rettungskräfte in Nordindien versuchen, Tausende von Hochwasser eingeschlossene Menschen in Sicherheit zu bringen. Die Behörden bestätigten bislang 556 Tote.

Tausende Menschen in Indien werden vermisst oder sind durch Überschwemmungen und Erdrutsche von der Aussenwelt abgeschnitten.

Am Ufer des Ganges im Bundesstaat Uttarakhand wurden 50 Leichen angeschwemmt. Retter berichteten von unter Schlamm und Geröll begrabenen Toten. Die Opferzahl könnte «schockierend hoch» ausfallen, hiess es. Noch immer werden in der Region etwa 10'000 Menschen vermisst.

Video
Fluten in Indien (engl.)
Aus News-Clip vom 22.06.2013.
abspielen

Tagelanges Warten auf Hilfe

Im Bundesstaat Himachal Pradesh wurden 30'000 Menschen in Sicherheit gebracht. In Uttarakhand waren es 70'000. Bei vielen handelt es sich um Pilger, die Tempel besuchten. Sie wurden von den früher einsetzenden Monsun-Regenfällen überrascht. Die Überlebenden mussten oft tagelang im Freien ausharren, ohne Wasser oder Essen.

Die Rettungsaktionen könnten noch Tage dauern. Meteorologen erwarten weitere schwere Regenfälle in der Krisenregion. In Brüssel drückte die EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton den Opfern ihr Mitgefühl aus.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen