Zum Inhalt springen

Iran plant Grosseinkauf Iran und US-Boeing unterzeichnen Milliardenvertrag

  • Irans staatliche Luftgesellschaft Iran Air und US-Flugzeughersteller Boeing haben einen Vertrag für den Kauf von 80 Maschinen im Wert von knapp 17 Milliarden Dollar unterzeichnet.
  • Die 80 Maschinen – 50 Boeing 737 und 30 Boeing 777 – werden dem Iran innerhalb von zehn Jahren zur Verfügung gestellt. Die erste Maschine soll 2018 übergeben werden.
  • Das letzte Geschäft zwischen Iran und Boeing war vor fast 37 Jahren vor dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen beider Länder.
  • Ob der Kauf tatsächlich zustande kommt, ist nicht klar. Geschäfte zwischen Iran und den USA sind in den Parlamenten beider Länder umstritten. Und der künftige US-Präsident Donald Trump hat das Atom-Abkommen mit Iran mehrmals infrage gestellt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel