Jetzt amtlich: Krim gehört zu Russland

Der Beitritt der von der Ukraine abtrünnigen Krim-Gebiete ist aus russischer Sicht formal endgültig abgeschlossen. Präsident Wladimir Putin unterzeichnete die Gesetze zur Aufnahme der Schwarzmeer-Halbinsel in die Russische Föderation.

Krim gehört endgültig zu Russland

0:30 min, aus Tagesschau am Mittag vom 21.3.2014

Der Beitritt der von der Ukraine abtrünnigen Krim-Gebiete ist aus russischer Sicht formal endgültig abgeschlossen. Präsident Wladimir Putin unterzeichnete die Gesetze zur Aufnahme der Schwarzmeer-Halbinsel und der Stadt Sewastopol in die Russische Föderation.

Lauter Applaus

Zuvor hatten bereits die beiden Parlamentskammern dem international scharf kritisierten Schritt zugestimmt. Nach der Abstimmung erhoben sich die Ratsmitglieder und spendeten lauten Applaus.

Die Einwohner der Krim hatten sich am 16. März in einem international nicht anerkannten Referendum mit überwältigender Mehrheit für den Anschluss an Russland ausgesprochen. Die ukrainische Regierung in Kiew sowie die EU und die USA kritisieren den Schritt als Verstoss gegen das Völkerrecht.