Zum Inhalt springen

Header

Tom Price.
Legende: Tom Price stand unter Druck, weil er auf Staatskosten zu hohen Preisen in Privatjets geflogen war. Keystone
Inhalt

Kritik an Privatjet-Flügen US-Gesundheitsminister Tom Price tritt zurück

  • US-Gesundheitsminister Tom Price ist zurückgetreten. Das teilte das Weisse Haus am Freitag mit.
  • Price stand öffentlich unter Druck, weil er Dienstreisen mit teuren Privatjets absolviert hatte. Er geriet damit in scharfe öffentliche Kritik und fiel auch bei Präsident Donald Trump in Ungnade.
  • Laut der Zeitschrift «Politico» ist Price seit Anfang Jahr 26 Mal mit Privatjets dienstlich unterwegs gewesen. Dabei entstanden Kosten von über 400'000 Dollar.
  • Trump ernannte Don Wright, den Staatssekretär im Gesundheitsministerium, zum kommissarischen Ressortleiter.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Niklaus Bächler  (sensus communis)
    Bald werden im Weissen Haus wohl Dienstaltersgeschenke ab 1 Jahr Mitgliedschaft in der Regierung eingeführt.
    1. Antwort von antigone kunz  (antigonekunz)
      eine gute idee, trump, würde dann, um mehr für sich im nächsten jahr einstreichen zu können alle minister durch hühner oder müssten es hähne sein? ersetzen wie es romulus der grosse bei dürrenmatt macht. eigentlich ganz passend, es geht ja auch da um ein untergang eines reiches. passend auch, dass romulus ganz froh ist, das da alles den bach runter geht. trump ersehnt ja in seinen reden die 30er jahre herbei, wo alles im chaos versinkt. also dienstaltersgeschenk, danach untergang mit hühner.
  • Kommentar von Joyce Schmid  (jms)
    So lange Trump im Weissen Haus ist, brauchen sie eine Drehtüre.
  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    Langsam verstehe ich wie er das meinte als er sagte, er werde der grösste Jobbeschaffer aller Zeiten werden!