Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Tote bei Bootsunfall auf dem Rhein abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Aus News-Clip vom 30.05.2019.
Inhalt

Mehrere Menschen sterben Tödliches Unglück mit Schlauchboot auf dem Rhein

  • Bei einem Schlauchboot-Unglück auf dem Rhein auf deutscher Seite sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen.
  • Unter den Toten sei ein sechsjähriges Mädchen sowie ein Zeuge des Unglücks, der versucht habe, die Insassen des Bootes zu retten.
  • Nach einem weiteren Mädchen wird noch gesucht.

Nach Angaben des Rettungszentrums von Bas-Rhin war das kleine Boot mit vier Personen auf der Höhe der Schleuse von Gerstheim im Rhein gekentert. Mehrere Menschen seien daraufhin ins Wasser gesprungen, um die Insassen des Bootes zu retten. Eine Person konnte geborgen werden und wurde in ein Spital gebracht.

Ein Mädchen vermisst

An Bord des Boots seien zwei Erwachsene und zwei Kinder gewesen, berichtete der Sender France 3.

Französische und deutsche Rettungskräfte sowie Taucher suchten am Abend weiter nach dem vermissten Mädchen. Das Rheinufer wurde auf deutscher und französischer Seite abgesucht. Auch Helikopter waren im Einsatz.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?