Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Tat geschah in der südschwedischen Kleinstadt Vetlanda
Aus News-Clip vom 03.03.2021.
abspielen
Inhalt

Mutmasslicher Täter in Haft Drei Schwerstverletzte bei Attacke in Südschweden

  • Die Polizei in Schweden geht nicht mehr davon aus, dass der Angriff auf mehrere Menschen in der Stadt Vetlanda eine Terrortat war.
  • Der zuständige Staatsanwalt sagte, gegen den mutmasslichen Täter, der in Gewahrsam ist, werde nun wegen versuchten Mordes ermittelt.
  • Bei dem Messer-Angriff wurden drei Menschen lebensgefährlich und zwei weitere schwer verletzt. Die Polizei will noch am Nachmittag erneut informieren.

Der Angriff fand am Mittwoch im Zentrum der Kleinstadt Vetlanda, rund 270 Kilometer südwestlich von Stockholm in Südschweden statt. Der mutmassliche Täter, ein Mann in den Zwanzigern, hatte offenbar wahllos Passanten mit einer Waffe angegriffen. Sieben Menschen wurden verletzt, drei von ihnen lebensgefährlich. Bei seiner Festnahme wurde der Mann von der Polizei angeschossen. Er kam verletzt in ein Spital.

Im Zuge der Ermittlungen kam es am Donnerstag zu Hausdurchsuchungen in der Stadt.

Die Polizei hatte zunächst Terrorismus ausgeschlossen, gab aber schliesslich an, dass sie ein mögliches «terroristisches Verbrechen» vermutet. Inzwischen ist sie wieder davon abgerückt.

Schweden war in den letzten Jahren zweimal Ziel von Anschlägen. Zuletzt überfuhr 2017 ein abgelehnter usbekischer Asylbewerber in Stockholm mit einem gestohlenen LKW mehrere Fussgänger und tötete fünf Menschen. Er wurde im Juni 2018 wegen Terrorismus zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Keine Kommentare möglich

Box aufklappenBox zuklappen

Aus Respekt vor den Opfern und ihren Angehörigen haben wir die Kommentarfunktion bei diesem Artikel deaktiviert. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

SRF4 News, 4.3.2021, 4 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen