Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Perus Präsident bleibt im Amt abspielen. Laufzeit 04:31 Minuten.
04:31 min, aus SRF 4 News aktuell vom 22.12.2017.
Inhalt

Nach Korruptionsvorwürfen Perus Präsident Kuczynski entgeht seiner Absetzung knapp

  • Ein von der rechtspopulistischen Opposition angestrenges Amtsenthebungsverfahren gegen Pedro Pablo Kuczynski ist im peruanischen Parlament gescheitert.
  • Dem 79-Jährigen wird eine angebliche Verwicklung in den Korruptionsskandal um den Baukonzern Odebrecht vorgeworfen.
  • Kuczynski bestreitet Schmiergeldvorwürfe und hatte von einem Putsch gegen die Demokratie gesprochen.
  • Kuczynski ist seit Juli 2016 Präsident des Andenstaates und gilt als ausgewiesener Wirtschaftsliberaler.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?