Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Prozessauftakt in Kuala Lumpur Malaysias Ex-Premier steht wegen Korruption vor Gericht

  • Heute hat in Kuala Lumpur ein erster Prozess gegen den langjährigen malaysischen Ministerpräsidenten Najib Razak begonnen.
  • Dem 65-Jährigen wird Korruption und Veruntreuung vorgeworfen.
  • Najib droht lebenslange Haft.
Legende: Video Aus dem Archiv: Ausreiseverbot für Najib Razak abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 12.05.2018.

Dem ehemaligen Regierungschef wird vorgeworfen aus einem Staatsfonds namens 1MDB 650 Millionen Franken auf private Konten abgezweigt zu haben. Mit dem Geld sollen Najib und seine Vertrauten unter anderem Luxuswohnungen in New York und Gemälde von Van Gogh gekauft haben. Der Ex-Premier weist alle Vorwürfe zurück.

Als Regierungschef stand Najib von 2009 bis 2018 an der Spitze des südostasiatischen Landes. Bereits während seiner Amtszeit gab es immer wieder Vorwürfe gegen ihn und auch gegen seine Frau.

Bei der Parlamentswahl im vergangenen Mai wurde er überraschend geschlagen. Wegen des Falls wird inzwischen in verschiedenen Ländern ermittelt, auch in der Schweiz und in den USA. Trotz der schweren Vorwürfe sind Najib und seine Frau gegen Kaution auf freiem Fuss.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Terrieur (Imfeld)
    "Vielleicht sollten wir mal kurz die Welt anhalten und alle Idioten aussteigen lassen. "(Autor unbekannt)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Keller (eyko)
    Wie der Generalstaatsanwalt mitteilte, wird die Jacht, rund 90 Meter lang, mit Hubschrauberlandeplatz, Kino und weiteren Annehmlichkeiten, derzeit an das Unternehmen Genting Malaysia verkauft, das Hotels und das einzige legale Casino im Land betreibt. Mit dem Verkauf hat der Staat 126 Mio.Dollar zurückgewonnen, der Originalpreis lag vermutlich doppelt so hoch. Den Angaben zufolge ist es bisher die grösste Einnahme beim Verkauf von Vermögenswerten, der veruntreuten Gelder erstanden wurden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Keller (eyko)
    Korruption und Veruntreuung von Hunderten Mio. aus der Staatskasse muss sich Malaysias langjähriger MP Najib Razak vor Gericht verantworten. Vorwurf: mehr als 600 Millionen Euro auf private Konten abgezweigt zu haben. Insgesamt sollen Najib sowie Verwandte und Vertraute mehrere Mio.Dollar veruntreut haben. Mit dem Geld sollen sie unter anderem Luxuswohnungen in New York, London und Los Angeles, Gemälde von Vincent van Gogh, Picasso und Claude Monet und eine Jacht gekauft haben. Auf Kaution frei!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen