Zum Inhalt springen

Header

Ensaf Haidar hält ein Bild in der Hand
Legende: Ensaf Haidar, die Frau des freigelassenen saudischen Bloggers Raif Badawi, zeigt ein Bild ihres Mannes im Europäischen Parlament in Strassburg (Dezember 2015). Keystone
Inhalt

«Raif ist frei!» Saudischer Blogger Badawi nach zehn Jahren Haft frei

Badawi gehörte zu den bekanntesten Häftlingen in Saudi-Arabien. Ihm wurde vorgeworfen, den Islam beleidigt zu haben.

Er gilt als einer der bekanntesten politischen Häftlinge in Saudi-Arabien – jetzt ist der Blogger Raid Badawi nach zehn Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden. Das teilt seine Frau auf Twitter mit. Trotz verbüsster Haftstrafe wird Badawi nun zehn Jahre lang nicht reisen dürfen.

2014 ist Raif Badawi zu zehn Jahren Gefängnis, einer Geldstrafe von umgerechnet knapp 250'000 Franken und tausend Stockschlägen verurteilt worden. Der Vorwurf: Mit seinen Blog-Einträgen soll er den Islam beleidigt haben, indem er die Trennung von Staat und Religion vorgeschlagen hat. Sicherheitskräfte hatten den Blogger 2012 festgenommen.

Video
Aus dem Archiv: Saudi-arabischer Blogger erhält Sacharow-Preis
Aus 10 vor 10 vom 16.12.2015.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 7 Sekunden.

Zahlreiche Schriftsteller und Prominente haben immer wieder die Freilassung Badawis gefordert. Aus Protest gegen die schlechten Haftbedingungen trat der Blogger zwischenzeitlich auch in den Hungerstreik.

In Saudi-Arabien sitzen mindestens 3000 politische Inhaftierte nach Schätzungen der Menschenrechtsorganisation Amnesty International im Gefängnis.

SRF 4 News, 11.03.2022, 21:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen