Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Hagia Sophia trägt eine Schneekrone
Aus News-Clip vom 23.01.2022.
abspielen. Laufzeit 27 Sekunden.
Inhalt

Schwere Verkehrsunfälle Starker Schneefall in der Türkei fordert Tote und Verletzte

  • Wegen heftiger Schneefälle ist es in der Türkei am Wochenende zu schweren Verkehrsunfällen gekommen.
  • Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu sind auf einer Stadt-Autobahn der Millionenmetropole Istanbul mindestens drei Menschen bei einem Busunfall ums Leben gekommen. Mindestens 18 weitere Personen seien verletzt worden.
  • In der nordtürkischen Schwarzmeerprovinz Tokati kam ein Reisebus ins Rutschen und kippte um – dabei gab es einen Toten und mehrere Verletzte.

Bürger von Istanbul spazieren in einem verschneiten Park.
Legende: Am sichersten zu Fuss: Bürger von Istanbul spazieren in einem verschneiten Park. Reuters

    Der Fahrer auf der Autobahn in Istanbul verlor Anadolu zufolge die Kontrolle über den Reisebus, der daraufhin in einen Strassengraben stürzte. Zahlreiche wichtige Verbindungsstrassen zwischen Städten wurden nach offiziellen Angaben wegen Unfällen und schlechter Sicht gesperrt. Auch die Durchfahrt für die Schifffahrt durch den Bosporus in Istanbul wurde wegen schlechter Sicht vorübergehend eingestellt.

Schneefall teilweise noch bis Montagabend

Nicht nur in der Stadt Istanbul und im Norden des Landes, sondern auch in der Südosttürkei beeinträchtigte der Schnee das öffentliche Leben. In den Provinzen Bingöl, Sirnak und Elazig seien die Verbindungen zu zahlreichen Dörfern abgeschnitten, meldete Anadolu.

Die Meteorologische Generaldirektion erwartet noch den gesamten Sonntag starken Schneefall in Istanbul und Teilen der Schwarzmeerregion. In Teilen Anatoliens und in der Südosttürkei sollte das Wetter noch bis Montagabend anhalten.

SRF 4 News, 23.01.2022, 13 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen