Zum Inhalt springen

Header

Miami.
Legende: In Florida sterben sechs Menschen an den Folgen von «Irma». Keystone
Inhalt

Gasvergiftung nach «Irma» Sechs Tote in Pflegeheim in Florida

  • In einem Pflegeheim in Hollywood nördlich von Miami sind laut Medienberichten wegen einer defekten Klimaanlage sechs Insassen gestorben, weil es nach Hurrikan «Irma» keinen Strom gab.
  • Dem Sender CBS zufolge hatte der Stromausfall zu einem defekten Generator geführt, die Menschen seien an einer Gasvergiftung gestorben.

Nach einem Bericht des Senders ABC wurde die Feuerwehr am Morgen zum «Hollywood-Hills»-Heim gerufen. Einer Sprecherin der Polizei sowie der lokalen Bürgermeisterin zufolge starben zwei Menschen im Heim und drei in einem nahen Krankenhaus, in das sie gebracht worden waren.

Das Pflegeheim wurde teilweise evakuiert. 120 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Der Sender ABC zitierte einen Sprecher des Klimaanlagen-Herstellers Airstron: Man habe sich tagelang vergeblich bemüht, eine defekte Sicherung der fraglichen Anlage zu reparieren. Hollywood liegt zwischen Miami und Fort Lauderdale. Die Tiefsttemperatur lag in der Nacht zu Mittwoch bei 26 Grad Celsius. Es ist dort extrem feucht.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Käppeli  (thkaepp)
    Ohne genauere Kenntnis zur Ausführung der Infrastruktur, lässt sich kaum eine sinnvolle Aussage machen. Aber wie zu Teufel konnten die Abgase des Notstromaggregats in die Klimaanlage gelangen?