Zum Inhalt springen
Inhalt

International Syrien meldet Abschuss einer US-Drohne

Die syrische Armee hat gemäss Angaben staatlicher Medien im Westen des Landes eine US-Aufklärungsdrohne abgeschossen. Das Pentagon gab bekannt, den Kontakt zu einer Drohne verloren zu haben – einen Abschuss bestätigte es aber nicht.

Ein Bild einer zerstörten Drohne.
Legende: Laut der Nachrichtenagentur Sana wurde die US-Drohne in der Provinz Latakia zerstört. Keystone

Die syrische Armee hat nach Angaben staatlicher Medien eine US-Aufklärungsdrohne abgeschossen. Eine Abwehrrakete habe das feindliche Flugobjekt in der Provinz Latakia am Mittelmeer zerstört, berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Sana.

Das Pentagon gab bekannt, dass es den Kontakt zu einem unbemannten Aufklärungsflugzeug in Syrien verloren habe. Einen Abschuss bestätigte es aber nicht. «Wir prüfen den Vorfall und werden mehr Details bekanntgeben, wenn sie zur Verfügung stehen», teilte ein Beauftragter des US-Verteidigungsministeriums mit. Das ferngesteuerte Flugzeug sei nicht mit Waffen ausgestattet gewesen.

Seit dem Herbst fliegen die USA an der Spitze einer internationalen Koalition Luftangriffe gegen die Terrormiliz «Islamischer Staat» IS, die grosse Gebiete in Syrien und Irak kontrolliert.

Syrien beteiligt sich nicht an den Einsätzen der Koalition, liess deren Einsätze gegen den IS bisher aber zu.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von David Meier, Oberdorf
    Haben die Amis dort aktiv Aufklärung betrieben oder das Gebiet nur überflogen? Die Provinz Latakia wird nicht durch den IS kontrolliert. Aber in der gleichnamigen Provinz-Hauptstadt werden mit Schiffen russische (Militär-)Güter an das syrische Regime geliefert. Etwas weiter südlich in Tartus ist ein russischer Marinestützpunkt. Da fragt man sich was die Amis mit Ihrer Aufklärungsdrohne dort wollten und ob die Russen ev. ihre Finger im Spiel hatten bei diesem Abschuss.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von P.Fetz, Zürich
    Zuerst will Kerry reden mit Assat aber dann schickt man Drohnen über sein Gebiet das er noch hat! Nur keine Drohnen über dass Gebiet der IS sonnst sehen sie das weiterhin Oelquellen abgezapft werden und das Oel in die Türkei verkauft wird oder sie sehen dass der IS ein Flughafen in Syrien hat, auf dem Waffenhändler aus dem Westen ihre Waffen an den IS verkaufen! Denn Kerry kann sagen was er will, auch er ist nur nich ein Hampelmann wie Obama und die Hartliner bestimmen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen