Notstand in Christchurch Tausende Neuseeländer müssen wegen Buschbränden fliehen

Video «Christchurch steht in Flammen» abspielen

Christchurch in Flammen

0:22 min, vom 15.2.2017
  • Seit dem Ausbruch des Feuers am Montag sind laut lokalen Medien bereits mehr als 700 Hektar Buschland sowie mehrere Gebäude abgebrannt.
  • Vom Buschbrand betroffen sind die neuseeländische Stadt Christchurch und der benachbarte Selwyn District. Tausende Menschen haben hier ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen.
  • Das Feuer hat bis jetzt ein Todesopfer gefordert: Bei einem Löscheinsatz ist ein Helikopter abgestürzt und der Pilot verstorben.
  • Das Verteidigungsministerium will für die Löscharbeiten nun auch die Streitkräfte aufbieten.