Zum Inhalt springen
Inhalt

Unglück in Nairobi Brand raubt tausenden Kenianern ihr Heim

  • Mehr als 6000 Menschen sind nach einem Brand in einem Slum der kenianischen Hauptstadt Nairobi obdachlos, meldet das Rote Kreuz.
  • Beim Brand am Sonntag kamen laut Medien mindestens vier Menschen ums Leben.
  • Viele von ihnen kamen bei Verwandten oder Bekannten unter. Etliche müssten in einem grossen Zelt übernachten.
  • Die Brandursache ist unklar. In Nairobi leben Hunderttausende in Slums, oft ohne Strom oder eigene Wasserversorgung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.