Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

1'000'000'000 Unbekannter knackt milliardenschweren Jackpot in den USA

  • Ein bisher unbekannter Lottospieler aus dem US-Staat Michigan hat bei der Freitagsziehung den milliardenschweren Jackpot der US-Lotterie Mega Millions geknackt.
  • Der oder die Glückliche kann nun eine Summe von 739.60 Millionen Dollar kassieren – oder eine Milliarde Dollar als Rentenoption wählen.
Video
Aus dem Archiv: Milliarden-Jackpot in den USA
Aus Tagesschau vom 23.10.2018.
abspielen

Das teilte die Lotterie auf ihrer Webseite am frühen Samstagmorgen mit. Der mit einer Milliarde Dollar gefüllte Jackpot sei der zweitgrösste in der Geschichte von Mega Millions gewesen, hiess es weiter.

Wahrscheinlichkeit 1 zu 303 Millionen

Das Glückslos war demnach das einzige, das alle sechs Nummern – 4,26,42,50,60 und 24 – richtig hatte. Der US-Sender NBC berichtete, die Wahrscheinlichkeit dafür habe bei 1 zu 303 Millionen gelegen.

Der Gewinner vom Freitag hat nun die Möglichkeit, den milliardenschweren Preis in Form einer Rente zu erhalten, die in 30 jährlichen Raten ausgezahlt wird. Wenn der Gewinner die Bargeldoption bevorzugt, würde die Gesamtsumme 739.6 Millionen Dollar vor Abzug der Bundes- und Staatssteuern betragen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Schneider  (Alex Schneider)
    Da kämpfen wir politisch für eine gerechtere Einkommensverteilung. Dann bejubeln wir die Lotto-König*innen. Wir sollten die meist unbedarfte Bevölkerung, welche Lotto spielt, aufklären, wie gering die Chancen für einen solchen Gewinn sind. Denken wir doch vor allem an die vielen Millionen enttäuschte Menschen, die die Ziehung der Lottozahlen jede Woche verfolgen und immer wieder nichts oder fast nichts gewonnen haben. Sie fühlen sich einmal mehr als Verlierer*innen.
  • Kommentar von Chruti Da Goya  (Νικος)
    Ich würde erstmal hoffen das niemand merkt das ich gewonnen habe, weil dann wäre es mit dem angenehmen Leben wohl vorbei.
    1. Antwort von Andy Gasser  (agasser)
      In den USA können Lottogewinner in der Regel von Gesetzeswegen nicht Anonym bleiben. Nach so einem Gewinn muss man also in der Regel umziehen und sich von seinem ganzen sozialen Umfeld trennen. Leider.
    2. Antwort von Chruti Da Goya  (Νικος)
      @agasser
      Google sagt in den Staaten Delaware, Kansas, Maryland, North Dakota, Texas, Ohio and South Carolina, kann man anonym bleiben, in Kanada allerdings nirgends. Gruss aus den Eastern Townships QC;-)
  • Kommentar von Jonathan Fay  (JonathanFay)
    Ich würde u.a. meiner Mutter viel geben, spenden, einen englischen Fussball Drittligisten kaufen, um diesen dann in die Champions League zu führen; ein paar Häuser, eine Yacht, eine Gulfstream, und mehrere dutzend Millionen in Aktien. Dann habe ich aber immer noch zu viel...
    1. Antwort von Ekkehard Spilling  (Elling)
      Nein, das Geld ist weg, bevor der Drittligist die Champions League erreicht hat