Zum Inhalt springen

Header

Ein Blumenkranz mit einem Foto von Chanel Knie und Spidi
Legende: Auch Chanel Knie (7) hat einen Blumenkranz niedergelegt. SRF
Inhalt

Bewegende Trauerfeier Der Circus Knie nimmt Abschied von Clown Spidi

Anstatt Gelächter und Jubel ist für einmal nur Stille im Zirkuszelt. Auf der Allmend in Bern fand für Clown Spidi (†51), mit bürgerlichem Namen hiess er Peter Wenzel, eine öffentliche Trauerfeier statt. Um 11 Uhr erklingt der Song «Smile» von Nat King Cole in der Manege, bevor sich Zirkuspfarrer Ernst Heller (70) an die Trauergemeinde wendet.

Über 500 Trauergäste sind gekommen, um sich vom beliebten Knie Clown zu verabschieden. Darunter auch Prominente wie Artist Jason Brügger (24), der sich rührend an Spidi erinnert: «Er war für mich ein sehr guter, treuer Freund, der mir immer den Rücken gestärkt hat. Es ist unglaublich traurig. Ich habe aber so viele schöne Erinnerungen an ihn und bin sehr dankbar, dass ich eine gewisse Zeit mit ihm verbringen durfte.»

Video
Jason Brügger über Spidi
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 13.08.2018.
abspielen

Der kleinwüchsige Clown war eine der bekanntesten Figuren im Circus Knie, fast 25 Jahre lang verkaufte er den Zuschauern beim Gang in die Manege Programmhefte. Spidi habe das Bild von Knie geprägt wie kein anderer, so der Zirkuspfarrer. Er sei in seinem Leben bei über 8000 Knie-Vorstellungen dabei gewesen und habe über 10 Millionen Gäste begrüsst. In einem emotionalen Video richten Mitarbeiter und Artisten des Circus Knies ihre Worte an den Verstorbenen.

Video
Der Circus Knie verabschiedet sich von Clown Spidi
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 13.08.2018.
abspielen

Auch Fredy Knie Jr. (71) richtete sich an die Trauergemeinde. Sichtlich gerührt vom vorher gezeigten Video sagt er: «Ich wünschte, Spidi hätte dieses starke Zeichen der Verbundenheit mit seiner Person sehen können. In dem dunklen Moment, der ihm den Lebensmut genommen hat.» Peter Wenzel hatte sich am 26. Juli 2018 das Leben genommen.

Video
Fredy Knie Jr. über Spidi
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 13.08.2018.
abspielen
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?