Zum Inhalt springen

Trumps Prügelvideo «Kein Präsident zuvor hat sich so benommen»

Die Twitter-User sind entsetzt: Ruft der US-Präsident mit seiner Kritik an CNN öffentlich zu Gewalt auf?

Es ist der erfolgreichste Tweet von US-Präsident Donald Trump seit Anfang Jahr und verschärft den Konflikt mit den Medien erneut: Trump wirft dem Nachrichtensender CNN «Müll-Journalismus» vor und twittert dann am Sonntag das Prügelvideo – die manipulierte Version einer zehn Jahre alten Aufzeichnung, die seinen Auftritt bei einer Wrestling-Show zeigt.

Mit dem Video hat er Empörung bei verschiedenen Journalisten-Gruppen ausgelöst. Mehrere grosse Medien wie die «Washington Post» hatten das Video als Aufruf zur Gewalt verurteilt.

CNN reagierte prompt mit einem Statement, noch nie habe ein Präsident zuvor Gewalt verherrlicht.

Ein Journalist deckte auf: Donald Trump hat das Video wohl von einem antisemitisch gesinnten Reddit-User geklaut.

Das Prügelvideo sei jenseits von bizarr, findet ein BBC-Journalist.

Musikerin Diane Warren ist gar nicht einverstanden, dass Donald Trump ausgerechnet vor dem Nationalfeiertag am 4. Juli zu Gewalt aufruft.

Ein User fragt sich: Seid ihr Amerikaner eigentlich stolz auf euren golfspielenden Präsidenten?

Doch es gibt auch Zuspruch: Ein Trump-Unterstützer findet: endlich mal ein Präsident, der nicht alles mit sich machen lässt!

Im Trump-Lager hagelt es aber auch Kritik: Dieser Tweet sei ein grosser Fehler gewesen.

25 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stephanie von Walterskirchen (SVW)
    Wrestlingstournier unter Milliardären an dem Trump teilnahm vor vielenJahren Logo wurde nachträglich hinzugefügt als Antwort auf das promoten von Aufruf zu Mord an Präsident Trump was die Medien um Geld zu verdienen verbreitetenEinige"Künstler machten Dinge die geschmacklos sind"Trumpf Video zeigt gesunden Humor&gesundes Handeln &zeigt keiner muss sich Mobbing via Medien,Netz,Social Media gefallen lassen.Andere Präsidenten haben gekontert mit Kriegen&Morden wenn ihre Ehre verletzt wurde.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Bruno Hochuli (Bruno Hochuli)
    Es gibt noch viele Amerikaner welche alles noch Lustig finden. Das geisige Niveau ist bei vielen Anhängern von Mr. Trump anscheinend nicht sehr hoch. Mr. Trump macht die ganze Nation USA lächerlich.Nun, sie haben ihn gewählt nun müssen sie mit ihm auskommen oder absetzen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roland Gadient (Roland Gadient)
    Hört alle mal auf mit der Untergangsstimmung es soll mir mal einer erzählen was der bis heute angestellt hat, nichts und nochmal nichts, das einzige was er machte, er hat sich die sog. Medienschaffenden vorgenommen. Desweitern hat er die Räuberfirmen dazu bewegt in den USA zu bleiben und Arbeitsplätze zu schaffen (der hat mehr geschaffen als Obama in seiner ganzen Amtszeit), aber von dem wird nichts berichtet und hat int. Institutionen in Frage gestellt sowie das Wahlversprechen umzusetzen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Karl Kirchhoff (Charly)
      Wo hat der Arbeitsplätze geschaffen? In der Rüstungsindustrie? Sie wissen ja mehr als alle anderen, dann können sie das bestimmt auch belegen, oder?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen