Zum Inhalt springen

Header

Video
Aus dem Archiv: Kampf der Grossmächte im Weltall
Aus Tagesschau vom 25.07.2019.
abspielen
Inhalt

Schlecht getarnt «Space Force» der USA sorgt für Lacher im Netz

  • Die von Präsident Trump geschaffene US-Teilstreitkraft «Space Force» hat am Freitag (Ortszeit) ihre neue Uniform präsentiert.
  • Der – abgesehen von den neuen Aufnähern – übliche grün-braune Flecktarnmuster-Anzug wurde auf Twitter aber nicht etwa bewundert, sondern verhöhnt.

Uniform im Pentagon gelandet

Der Tweet wurde tausendfach kommentiert – mit Fragen wie: «Was bringt es, im Weltraum Camouflage zu tragen? Was bringt die Space Force überhaupt?»

«Ich habe über die Uniform die letzte halbe Stunde lang gelacht. Wozu braucht man Tarnung im Weltall? Es ist verdammt dunkel draussen.»

Wie viele Bäume die «Space Force» denn im Weltraum vermute, fragte ein anderer.

Wieder andere unterbreiteten Vorschläge für eine bessere Tarnung – etwa ein schwarzes T-Shirt mit funkelnden Sternchen.

Die «Space Force» erklärte einige Stunden nach dem ersten Tweet, mit der Nutzung der aktuellen Uniformen der US Army würden Kosten für ein neues Design gespart. Zudem würden die Streitkräfte aussehen wie ihre Kollegen.

Mit der «Space Force» hat Trump erstmals seit 1947 wieder eine eigene US-Teilstreitkraft geschaffen. Sie soll von der Erde aus Angriffe im und aus dem Weltraum abwehren.

dpa/spic; morr

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kurt Wirz  (kuwi)
    Zum kaputtlachen, dieses bescheuerte Thema scheint tatsächlich jemanden zu interessieren. Ich möchte dann bitte gern auf die Enterprise
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jonny Berger  (Landkind)
    Ich bin wirklich auch enttäuscht über die Uniformen der US Space Force. Sowas Ähnliches wie die Uniform von Dart Vader wäre nun wirklich um Welten besser gewesen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marc Bühler  (Capten Demokratie)
    Naja, Richtig Witzig wird es erst wenn mann weis das die US Uniformen in China Hergestellt werden weil die US Firma die diese bis vor 2 Jahren Herstellten Konkurs ging! Im Land des totalen Kapitalismus hält mann so wenig von Staatsbetrieben das sie sogar die Uniformen ihrer Soldaten dem Markt unterordnen. Im übrigen sehen die Uniformen der Russischen Luft und Weltraum Kräfte ähnlich aus. Die haben aber wenigsten noch die Mittel wirklich in Weltall zu Reisen.:-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Paula Studer  (Paula Studer)
      @Bühler Also ganz so witzig finde ich das nicht mit dem Konkurs, denn wissen wir, was mit den Schweizer Produzenten geschehen ist, welche die Herstellung der Militäruniformen vor ein paar Jahren an Arbeiter in Mazedonien und die Stiefelfabrikation an Rumänien abtreten mussten? Die Schweiz scheint mir bei diesem Thema also überhaupt nicht besser zu sein. Ausserdem schert es wohl, ausser der Anzahl an Streifen und Sternen auf der Uniform natürlich keinen Soldaten, welche Farbe sein "Anzug" hat.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen