Zum Inhalt springen

Header

Video
Gartenvögel unterstützen
Aus Mission B vom 03.05.2020.
abspielen
Inhalt

Vogelschutz plant Aktion Bevölkerung soll Vögel zählen

  • Der Schweizer Vogelschutz «Birdlife» bietet für die kommenden Tage einen willkommenen Ausgleich zum Zuhausesitzen: Gartenvögel zählen.
  • Die jährlich stattfindende Aktion «Stunde der Gartenvögel» soll zeigen, wie sich die Artenzusammensetzung im Laufe der Jahre verändert.

Vögel kennen momentan kein Social Distancing. Sie balzen ganz ungeniert und bauen ihre Nester. «Birdlife» möchte wissen, welche Arten in diesem Frühling am häufigsten zu sehen sind. Die Bevölkerung soll dafür bei der Zählung mithelfen.

Jeder kann mitmachen

Dazu sollen die Teilnehmenden bis am Sonntag eine Stunde lang Vögel zählen, entweder vom Balkon aus, im Garten oder in einem Park. Auch Vögel, die nur gehört werden, sollen gemäss einer «Birdlife»-Mitteilung, Link öffnet in einem neuen Fenster gemeldet werden.

Vorkenntnisse sind für die Zählaktion nicht notwendig. Auf der Website der «Gartenvögel»-Aktion sind viele Vogelportraits aufgeschaltet. Die eingegangenen Daten aus den Schweizer Gärten und Parks werden anschliessend ausgewertet.

SRF 4 News, 6.5.2020, 15:00 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Margot Helmers  (Margot Helmers)
    Ich hatte es probiert, aber bei dem Pfeif-Konzert ist es unmöglich. Zuviele Vögel auf einmal.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Angela Nussbaumer  (Angela N.)
    Amsel, Türkentaube, Blaumeise, Kohlmeise, Buchfink, Grünfink, Spatzen, Ringeltaube, Milan, Graureiher (frisst Mäuse), Elstern, Krähen, Rotkehlchen. Mehr oder weniger in oder in der Nähe meines Gartens. Heute 2 Nistkästen von der Vogelwarte Sempach geliefert bekommen. Morgen ist Montage angesagt. Einflugöffnung variabel, nach Südosten zu richten :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen