Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Waffenland Schweiz Faszination Schiessen: Unterwegs mit Waffen-Fans

In der Schweiz werden Schiesskeller immer beliebter. Auch auf Social Media kursieren vermehrt Bilder und Videos, auf welchen Menschen mit Waffen posieren. Was fasziniert sie am Schiessen?

Bis zu drei Millionen Waffen befinden sich schätzungsweise in Schweizer Privathaushalten. Damit liegt die Schweiz weltweit auf Rang 16, was die Anzahl Schusswaffen pro Kopf angeht. Zwei davon besitzt die 29-jährige Sabrina Schärer, welche in den Waffen und im Schiessen ihre grosse Leidenschaft entdeckt hat. Für Sabrina ist Schiessen nichts Spezielles - sie sagt: «Es ist wie jedes andere Hobby, man ist glücklich, es macht einem Spass und man will es wieder machen.»

Sabrina Schärer auf der Shooting Range in Spreitenbach – für sie ein ganz normales Hobby.
Legende: Sabrina Schärer auf der Shooting Range in Spreitenbach – für sie ein ganz normales Hobby. SRF

Sie besucht regelmässig Schiesskeller und findet ihr Hobby trotz scharfer Munition keinesfalls gefährlich: «Die Waffen können ja nicht selbst laufen und werden plötzlich böse.»

Breites Interesse
Martin Eerhard, Betreiber mehrerer Schiesskeller, bestätigt den Schiess-Boom auf Shooting Ranges. Eerhard spricht von einem enormen Interesse: er verzeichnet bis zu 500 Neuanmeldungen pro Monat. Die Besucher kämen aus allen Gesellschaftsschichten, «vom Bauarbeiter bis zum Staatsanwalt.»

Martin Eerhard im Waffen-Laden der Shooting Rang.
Legende: Martin Eerhard im Waffen-Laden der Shooting Range – er verzeichnet über 500 Neuanmeldungen pro Monat. SRF

«SRF Impact»

Box aufklappen Box zuklappen
Sie sehen das Logo von SRF Impact.
Legende: SRF

So abgefuckt und vielschichtig sie auch ist, wir wollen die Welt verstehen und schauen hin. Dafür machen wir Reportagen und zeigen, was echt passiert. Unsere Hosts Amila Redzic, Livio Carlin und Michelle Feer nehmen dich mit. Gib dir Deep Dive, Zweifel und Lichtblicke.

Auch Sabrina schiesst bei Martin Eerhard auf der Shooting Range. Für sie ist die Wucht und der Lärm im Schiesskeller kein Problem – im Gegenteil, sie sagt: «Genau das macht mir Spass.»

Waffen bleiben beliebt

Box aufklappen Box zuklappen

Auch die grundsätzliche Nachfrage nach Waffen bleibt in der Schweiz ungebremst. Eine SRF Umfrage bei den kantonalen Waffenbüros zeigt, dass seit 2015 jährlich rund 30'000 Bewilligungen für Waffenerwerbsscheine ausgestellt wurden. 2019, als das Schweizer Stimmvolk eine Verschärfung des Waffengesetzes angenommen hatte, waren es sogar über 40'000. Seither braucht es für den Besitz gewisser halbautomatischer Waffen eine Ausnahmegenehmigung – trotzdem wurden auch 2020 schweizweit wieder über 30'000 Waffenerwerbsscheine ausgestellt.

Was halten Sie eigentlich von Waffen? Diskutieren Sie mit uns auf Youtube. 

Lust auf mehr?

Box aufklappen Box zuklappen

Alle Folgen «SRF Impact» finden Sie auf Play SRF.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen