Zum Inhalt springen

Header

Eine Demonstration mit Demonstrationen
Legende: Hunderte Personen haben am Dienstagabend gegen das AKW Beznau demonstriert. Stefan Ulrich/SRF
Inhalt

Beznau 1 wieder am Netz Hunderte demonstrieren gegen das Wiederanfahren

  • Das Atomkraftwerk Beznau 1 kann wieder ans Netz, hat die Atomaufsicht Ensi am Dienstag entschieden.
  • Am Abend haben dagegen über 400 Personen vor dem Sitz des AKW-Betreibers Axpo protestiert, teilen die Organisatoren mit.
  • Ein SRF-Reporter schätzt die Zahl der Teilnehmer auf etwa 300.
  • Die Kundgebung verlief friedlich. Jedoch gab es heftige Kritik an die Adresse des Ensi und der Axpo.
Audio
Demonstranten wollten Zeichen setzten
01:14 min, aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 07.03.2018.
abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Terrieur  (Imfeld)
    mit dem 100 jährigen "Jubiläum" des Generalstreiks 1918, sind Streiks nur wegen dem heutigen "Wohlstand"" nicht mehr erlaubt...............
  • Kommentar von Rolf Bolliger  (rolf.bolliger@quickline.ch)
    3 Jahre lang wurde die Produktions-Tauglichkeit des AKW's Beznau I durch die "ENSI" genaustens geprüft und abgeklärt, bis jetzt der Schlussbericht vorliegt: Beznau I kann wieder sicher und problemlos umweltfreundliche elektrische Energie produzieren! Das akzeptieren militante Fundamentalisten natürlich nicht und "demonstrierten" lautstark mit Trommeln und Spruchbänder gegen die Sicherheits-Behörde und die Axpo! Solche militante "Besserwisser" sind nicht nur schlechte "Verlierer", sondern stur!