Zum Inhalt springen

Header

Audio
120 Tonnen schwerer Findling versetzt
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 11.06.2020.
abspielen. Laufzeit 02:48 Minuten.
Inhalt

Findling wird versetzt «Das macht Eindruck»

Der Findling im Dorfzentrum von Seengen, zwischen Burgturm und dem alten Schulhaus, erinnerte an die Eiszeit. Ein Gletscher brachte den 120 Tonnen schweren Gesteinsbrocken aus den Alpen nach Seengen. Ursprünglich lag er beim Schlosshotel Brestenberg, in den 80er-Jahren wurde er aber ins Dorfzentrum gebracht.

Findling
Legende: zvg / Kanton Aargau

Dort konnte er aber nicht bleiben: Der Platz wird wegen der anstehenden Sanierung der Schulstrasse in Seengen knapp. Darum musste der Findling am Donnerstag erneut seinen Standort wechseln.

Zuschauer
Legende: SRF

Zahlreiche Schaulustige fanden sich am Donnerstagvormittag beim alten Schulhaus in Seengen ein. «Lüpfe, lüpfe», schrien die Kindergartenkinder in voller Lautstärke. Viele Anwesende haben gute Erinnerungen: «Natürlich haben wir versucht raufzuklettern», erzählt eine Mutter, die mit ihrer Tochter vorbeigekommen ist. Das Raufklettern sei nicht ganz einfach. Und eine Schülerin lacht: «Ich bin nie raufgekommen, muss ich zugeben. Es gibt aber solche, die es geschafft haben.»

Findling in der Luft
Legende: SRF

Der 3 Meter hohe, 6 Meter lange und 120 Tonnen schwere Findling wurde mit einem Pneukran in die Höhe gehoben. Vier Lastwagen hatten zuvor die Gegengewichte angeliefert. Die Seengener Zuschauer sprachen von einem Spektakel: «Das macht Eindruck», sagte ein pensionierter Lastwagenchauffeur.

Findling auf dem Lastwagen
Legende: SRF

20 Personen waren am Transport des Findlings beteiligt. Zuerst wurden zwei Löcher unter dem Findling durchgegraben, um die Gurten zu befestigen. Gleichzeitig wurde der Kran aufgebaut. Anschliessend wurde der Felsbrocken auf einen Speziallaster verladen und abtransportiert. Der neue Standort liegt in der Nähe des Schloss Hallwyl, bei der Bushaltestelle.

Findling beim Schloss
Legende: SRF

Dort wartet der Findling nun auf die nächsten Abenteurer, die seine Besteigung versuchen.

Grosse Strassensanierung in Seengen

Box aufklappenBox zuklappen
Strasse in Seengen
Legende: zvg / Kanton Aargau

Der Findling wurde verschoben, weil der Knoten Kreuzplatz und die Schulstrasse in Seengen in den nächsten Monaten umfassend saniert werden. Die Bauarbeiten sind in mehrere Phasen geteilt und dauern insgesamt voraussichtlich bis September 2021. Der Plan: Die Strasse in Seengen wird auf einer Länge von 360 Meter saniert und mit einem lärmarmen Belag versehen. Zudem wird die Kantonstrasse verbreitert und erhält einen 1,5 Meter breiten Velostreifen. Auch der Parkplatz Burgturm und der Vorplatz des alten Schulhauses werden von der Gemeinde Seengen neu gestaltet. Die erste Bauphase startet am 29. Juni mit einer Vollsperrung für rund acht Wochen.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen