Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Jetzt beginnt die zweite Phase der Bauarbeiten abspielen. Laufzeit 02:41 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 13.05.2019.
Inhalt

Baustelle Bahnhofsplatz «Das Schlimmste ist vorbei»

Die Baustelle auf dem Bahnhofsplatz in Basel geht in die nächste Etappe. Damit wird es für Pendlerinnen und Pendler wieder einfacher die Innenstadt zu erreichen.

Seit Ende März ist auf dem Platz vor dem Bahnhof SBB in Basel, dem Centralbahnplatz, eine Grossbaustelle. 100'000 Fahrgäste steigen dort jeden Tag in Tram und Bus um. Sie alle mussten sich einen neuen Weg suchen. Jetzt ist die erste Etappe der Bauarbeiten vorbei. Das heisst, jetzt müssen sich Pendlerinnen und Pendler bereits wieder umstellen. Denn ein Grossteil des Platzes wird ab heute wieder befahren. «Ab heute kann man sagen, das Schlimmste ist vorbei», sagt BVB-Mediensprecherin Sonja Körkel.

Konkret bedeutet dies, dass alle Tram- und Buslinien wieder normal über den Bahnhof SBB fahren. Je nach Bauverlauf kann aber immer noch der exakte Abfahrtsort wechseln.

Zwei Tram-Linien weichen noch bis am 19. Mai vom Normalbetrieb ab:

  • Die Linie 1 fährt von der Markthalle via Bahnhof SBB – Bankverein – Wettsteinbrücke zum Eglisee.
  • Für die Linie 2 fährt noch bis am 19. Mai Busersatz.

Baustelle Centralbahnplatz

Auf dem Bahnhofsplatz werden die knapp 20-jährigen Gleise ersetzt. Diese hätten gemäss Basler Verkehrsbetriebe das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Gleichzeitig werden auch die Perrons erhöht, damit die Passagiere stufenlos ein- und aussteigen können. Bis Juli soll noch gebaut werden. Letzte Abschlussarbeiten sind bis im Herbst geplant.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.