Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das sind die Auswirkungen des Sturmtiefs «Sabine» auf die Region Basel bis am Montagabend.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 10.02.2020.
abspielen. Laufzeit 04:19 Minuten.
Inhalt

Sturm Sabine Zugausfall Richtung Deutschland, Schulausfälle im Baselbiet

Der Zugverkehr Richtung Norden fiel heute aus. Im Baselbiet müssen Eltern selbst entscheiden, ob Schulweg sicher ist.

Sturmtief Sabine ist voll in Aktion: Den bisherigen Wind-Spitzenwert für die Region Basel hat SRF Meteo in Rünenberg im Baselbiet gemessen mit 148 Kilometern pro Stunde. Im Baselbiet sollen Eltern heute und morgen selber entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Dies teilt der Kantonale Krisenstab mit.

Video
Sturm «Sabine» fegt über Basel (Video: Edibe Gölgeli)
Aus News-Clip vom 10.02.2020.
abspielen

Schulweg zu gefährlich

In Ziefen fand heute kein Primarschulunterricht und kein Kindergarten statt, wie die Schule mitteilt. Für Schülerinnen und Schüler, welche nicht zu Hause betreut werden konnten, gab es in der Schule eine Notfallbetreuung. Auch die Kreisprimarschule Arboldswil-Titterten inklusive Kindergarten in beiden Dörfern bleibt heute geschlossen - zur Sicherheit unserer Kinder, wie Arboldswil via Facebook mitteilt.

Feuerwehr und Polizei hatten in den beiden Basel bisher verhältnismässig wenig Einsätze. Im Baselbiet gingen bis am Mittag etwas mehr als 30 Meldungen ein, die im Zusammenhang mit dem Sturm stehen. In der Stadt waren es rund 20. Unter den Vorfällen sei aber kein gravierender, heisst es. Bei der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung sind bis am Mittag über 200 Schadensmeldungen eingegangen. So viel wie an einem ganzen Tage während des Sturmtiefs Petra vor einer Woche.

Ausfälle im Schienen- und Flugverkehr

Am Basler Euro Airport kam es am Sonntagabend und im Verlauf des Montagmorgens zu diversen Aufällen und Verspätungen. Am Sonntagabend fielen 20 Flüge aus, am Montagmorgen waren es bis 10 Uhr rund ein Drittel der geplanten 180 Flüge.

Fast komplett zum Erliegen kam heute der Zugverkehr von Basel Richtung Deutschland. Wegen umgestürzter Bäume und Gegenständen wie Blachen, die der Wind in die Leitungen geweht hat, entschied die Deutsche Bahn, den gesamten Schienenverkehr im Bundesland Baden-Württemberg einzustellen. Erst im Verlauf des Nachmittags, als sich die Wetterlage etwas beruhigt hatte, sind einzlene ICE-Züge von Basel wieder Richtung Freiburg gefahren.

Zoo nur beschränkt zugänglich

Die Stadt ist bisher vom Sturmtief etwas weniger betroffen. Aber auch dort wurden einige Massnahmen ergriffen. So hat beispielsweise der Zoo Basel entschieden, dass nur das Vivarium für Besucher zugänglich ist. Der Rest des Zoos bleibt geschlossen. Ebenfalls haben die Verantwortlichen der Rudolf Steiner-Schule am Jakobsberg entschieden, dass der Unterricht ausfällt, da die Zugangswege zur Schule durch Waldstücke führen. Der Schulbetrieb an den staatlichen Schulen wird jedoch ganz normal weitergeführt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Basel BasellandLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen