Zum Inhalt springen

Header

Audio
Im Goms profitieren nicht alle vom Touristen-Boom. Betroffene erzählen.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 16.07.2020.
abspielen. Laufzeit 06:48 Minuten.
Inhalt

Hotel oder Gruppenunterkunft Die zwei Gesichter des Sommertourismus

Die Region Goms im Wallis wird von Touristen überschwemmt. Hotels und Ferienwohnungen profitieren, Gruppenunterkünfte stehen jedoch leer.

Sie liegen nur einige wenige Kilometer voneinander entfernt, sind jedoch sehr unterschiedlich ausgelastet. Während Hotels im Goms von Touristen überschwemmt werden, ist das Feriendorf Fiesch fast leer. Es zeigt sich: Hotels und Ferienwohnungen sind beliebter als Gruppenunterkünfte.

Das Walliser Feriendorf Fiesch ist in der ganzen Schweiz für Schul- und Sportlager bekannt. Die 1200 Betten sind derzeit aber praktisch leer. «Uns hat es sehr hart getroffen», sagt Direktorin Barbara Moosmann. Das Feriendorf sei im Mai und Juni komplett leer gewesen und der Juli sei im Vergleich zum Vorjahr nur um 20 Prozent gebucht worden. «Zudem haben wir die Hiobsbotschaft erhalten, dass auch unsere grössten Lager abgesagt wurden», so Moosmann. Das Berner und das Zürcher Lager finden in diesem Herbst nicht statt.

Direktorin des Ferienlagers Fiesch steht vor einer leeren Mensa
Legende: Die Direktorin Barbara Moosmann bezeichnet ihr Feriendorf Fiesch als absoluten Härtefall. «Der Ausfall hat uns extrem stark getroffen.» Priska Dellberg/SRF

Das Feriendorf hofft auf den Winter, da gebe es bisher kaum Absagen, so Direktorin Moosmann. Das kann sich je nach Corona-Situation aber rasch ändern. Bereits jetzt ist klar, dass das Feriendorf Fiesch über drei Millionen Franken Umsatz verliert, das Feriendorf rechnet mit mindestens 50'000 Übernachtungen weniger als im Vorjahr.

Hotels ausgebucht

Anders sieht die Situation in den Hotels der Region aus. Das Hotel Glocke in Reckingen beispielsweise, nur gerade 12 Kilometer von Fiesch entfernt, ist praktisch ausgebucht. «Neben unseren Stammgästen haben wir auch sehr viele neue Gäste», sagt Gastgeber Sebastian Schmid. Einige hätten ursprünglich ans Mittelmeer gehen wollen, eine mögliche Quarantäne habe sie aber dazu bewegt, in der Schweiz zu bleiben.

Gastgeber Sebastian Schmid blickt in die Kamera
Legende: Gastgeber Sebastian Schmid ist zufrieden: Bis Mitte August sind in seinem Hotel Glocke nur noch einzelne Tage frei. «Die Leute buchen häufiger im Voraus als in anderen Jahren.» SRF

Die Hotels mussten sich jedoch etwas gedulden. «Wir haben zuerst eine massive Steigerung bei den Ferienwohnungen festgestellt», sagt Anja Beivi, Geschäftsführerin der örtlichen Tourismusorganisation. Die Saison sei primär bei den Ferienwohnungen fulminant gestartet, Hotels seien noch leer geblieben, was sehr ungewöhnlich sei. Mittlerweile seien jedoch auch die Hotels gut ausgelastet.

Der Tourismus läuft hervorragend
Autor: Anja BeiviGeschäftsführerin Obergoms Tourismus

Hoteliers und Ferienwohnungsbesitzer im Goms profitieren, weil sie schon vor der Corona-Pandemie vor allem Schweizer Gäste hatten. Genaue Zahlen gibt es noch keine, Touristiker aus der Region schätzen jedoch, dass es diesen Sommer zehn Prozent mehr Touristen im Goms gibt als im Vorjahr.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 06:31/17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen