Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Sportart, die von der Harmonie der Gruppe abhängt
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 19.06.2019.
abspielen. Laufzeit 03:04 Minuten.
Inhalt

Eidgenössisches Turnfest Teufner Tanz und Akrobatik in Aarau

Der TV Teufen ist mit rund 100 Personen am Eidgenössischen Turnfest. Mit dabei ist auch die Grossfeldgymnastik-Gruppe.

Aarau ist zurzeit das Mekka aller Turnerinnen und Turner. Das Eidgenössische Turnfest gehört mit über 70‘000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und rund 150‘000 Besucherinnen und Besuchern zur grössten Sportveranstaltung in der Schweiz. An diesem Anlass vertreten ist auch der TV Teufen mit rund einhundert Mitwirkenden. Die Grossfeld-Gymnastikgruppe ist ein Teil davon.

Das Ziel der 20 jungen Frauen ist, mit einer fehlerfreien Übung möglichst eine gute Note zu erhalten. Nicole Höhener bestreitet seit drei Jahren – neben anderen Disziplinen – Grossfeldgymnastik. Eine Übung ist perfekt, wenn die Vorführung möglichst synchron und harmonisch mit verschiedenen Bewegungsabläufen geturnt wird.

Mit dabei sind Sprünge, Drehungen aber auch Akrobatik- und Tanzteile. Die Synchronisation ist dabei der wichtigste Punkt aber zugleich auch der schwierigste. Deshalb wird im Training immer wieder geübt. Die Videoanalyse hilft dabei, Fehler zu korrigieren.

Gutes Klima in der Gruppe ist wichtig

All dies schützt jedoch nicht davor, dass bei einer Vorführung die eine oder andere Turnerin aus dem Tritt gerät. In einem solchen Fall ist es gemäss Nicole Höhener wichtig, nicht nur auf sich zu schauen, sondern ein besonderes Augenmerk auf die Gruppe zu richten und zu hoffen, dass die Synchronisation wieder hergestellt werden kann. Ein Unterfangen, das nicht immer gelingt.

Weit grösser als der Gedanke, eine perfekte Vorführung auf den Rasen zu legen, ist die Freude an der Grossfeldgymnastik. Weil diese Sportart von der Harmonie der Gruppe abhängt, ist es für alle Teilnehmerinnen wichtig, auch neben dem Rasen einen kameradschaftlichen Umgang zu pflegen. Würde nur eine Turnerin nicht im Gleichschritt sein, ist es mit einer guten Note vorbei. Eine gute Note, das ist das Ziel der Teufnerinnen in Aarau – ohne Disharmonie.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?