Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Kanti Trogen verzichtet einen Monat lang auf Social Media abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 31.01.2019.
Inhalt

Social Media Facebook-Fasten an der Kantonsschule

  • In der Nacht auf den 1. Februar stellt die Kantonsschule Trogen für 28 Tage ihre Social-Media-Tätigkeiten ein.
  • Mit der Aktion «Facebook Fastenmonat Februar» will die Schule auf die Gefahren der sozialen Medien aufmerksam machen.
  • Ein ehemaliger Lehrer forderte sogar die Löschung des Facebook-Accounts der Schule.

Nicht weniger Essen in der Schulkantine, sondern weniger Zeit im Netz: die Kantonsschule Trogen verzichtet im Februar auf Aktivitäten in den sozialen Medien. Mit der Aktion «Facebook Fastenmonat Februar» wolle die Schule ein Bewusstsein für Datenschutz und Datenmissbrauch schaffen, schreibt das St. Galler Tagblatt, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Die Idee für die Aktion stammt von SP-Politiker und Historiker Hans Fässler, der bis vor kurzem noch an der Kanti Trogen unterrichtete. Dieser beantragte an der letztjährigen Schulkonferenz die Löschung des Facebook-Accounts der Schule. Die Schulleitung hat diesen Antrag geprüft, kam aber zum Schluss, dass ein Ausstieg aus den sozialen Medien nicht infrage komme.

Ein Ausstieg wäre nicht zeitgemäss

«Wir haben uns unter den Lehrern und Schülerorganisationen umgehört», sagt der Rektor der Kantonsschule Trogen Marc Kummer. Die Rückmeldungen hätten ergeben, dass ein Ausstieg nicht zeitgemäss wäre. Die Kanäle dienen der Schule auch dazu, um mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu bleiben.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?