Zum Inhalt springen

Header

Audio
Etwas mehr Zaungäste - sonst ist alles wie gehabt
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 07.02.2020.
abspielen. Laufzeit 03:28 Minuten.
Inhalt

Trainingsbesuch beim FCSG Trotz 1. Platz - der Alltag geht weiter

Seit dem 2. Februar und dem 2:1-Sieg in Basel ist der FC St. Gallen Leader in der Super League - erstmals seit September 2012. Da und dort kommen sogar meisterliche Träume auf; die Stimmung um den FC St. Gallen ist euphorisch.

Peter Zeidler erteilt seinen Spieler Instruktionen.
Legende: Peter Zeidler erteilt seinen Spieler Instruktionen. SRF FRITZ BISCHOFF

Fans besuchen die Trainings der FCSG-Kickers und beobachten genau. Die Spieler freuen sich über die aufmerksamen Fans und ihre Anerkennung.

Zaungäste beim Training des FC St. Gallen.
Legende: Zaungäste beim Training des FC St. Gallen. SRF FRITZ BISCHOFF

Für die Spieler hat sich trotz der grossen Erfolge aber nichts geändert: Im Training wird weiterhin intensiv und engagiert gearbeitet. Die Tabellenposition ist während des Trainings kein Thema.

Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr; bisf, kelk

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.