Zum Inhalt springen
Inhalt

Zu wenig Wasser Kein Schiffsbetrieb mehr zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein

In vielen Regionen der Schweiz ist es zurzeit viel zu trocken. Seit Monaten hat es keine ausgiebiegen Niederschläge mehr gegeben. Während Gemeinden zum Wassersparen aufrufen und sich Bauern Sorgen machen, hat die Trockenheit nun auch auf die Schifffahrt auf dem Untersee und Rhein Auswirkungen.

Wegen des tiefen Wasserstandes fahren ab dem kommenden Montag auf der Teilstrecke zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein kein Kursschiffe. «Die Einschränkung gilt bis auf Weiteres», sagt Andrea Freise, Verkaufsleiterin bei der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein AG. Man sei nun definitiv an der Grenze, dass man es nicht mehr verantworten könne mit den Schiffen in der Fahrrinne zu fahren.

Zwei Schiffe fahren auf dem Rhein aneinander vorbei.
Legende: Zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein ist der Schiffsverkehr ab dem kommenden Montag bis auf Weiteres ausgesetzt. Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein

Auf der Strecke Stein am Rhein - Kreuzlingen fahren die Kursschiffe weiterhin gemäss Fahrplan.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.