Zum Inhalt springen

Zentralschweiz «Es ist eine grosse Lust aufs Theater zu spüren»

«Das Luzerner Theater hat mit der neuen Intendanz eine Öffnung erfahren», sagt Patric Gehrig: «Davon profitiert auch die freie Theater-Szene.» Der Luzerner Schauspieler steht mit dem Ensemble in «Robin Hood» auf der Bühne.

Legende: Audio Interview mit Schauspieler Patric Gehrig (14.11.2016) abspielen. Laufzeit 06:14 Minuten.
06:14 min, aus Regi LU vom 14.11.2016.

Als freier Schauspieler steht Patric Gehrig auf verschiedenen Bühnen in der Zentralschweiz und darüber hinaus. Im neuen Familienstück «Robin Hood», das über den Jahreswechsel im Haus an der Reuss gespielt wird, gehört er als Gast zum Ensemble des Luzerner Theaters.

Theater geht wieder auf die Leute zu

Mit dem neuen Intendanten Benedikt von Peter habe das Luzerner Theater eine viel grössere Öffentlichkeit erhalten, sagt Gehrig, die dem Theater nur gut tue: «Es ist eine grosse Lust spürbar, mit dem Theater wieder verstärkt auf die Leute zuzugehen; das zeigt sich beispielsweise auch an der Box bei der Jesuitenkirche.»

Von dieser Lust profitiere auch die freie Theater-Szene, glaubt Gehrig: «Die damit verbundene Öffnung hat sich auch in den Diskussionen um das Theaterwerk Luzern gezeigt, die durch die Salle Modulable zusätzlich angefacht wurde.»

«Freie Szene hat sich entwickelt»

Die freie Szene habe sich seiner Meinung nach weiter entwickelt. «Früher schauten alle mehr für sich, heute ergeben sich durchaus auch neue Konstellationen, weil verschiedene Leute neu zu denken beginnen.»

Er freue sich darauf, als freier Schauspieler mit «Robin Hood» in einem grossen Haus aufzutreten. «Anders als bei kleineren Produktionen muss ich mich für einmal nicht um Geld oder Kostüme kümmern, sondern kann mich auf mein Spiel und meine Rolle konzentrieren.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.