Zum Inhalt springen
Inhalt

Festnahme nach Grosskontrolle Kapo Schwyz geht mutmasslicher Schlepper ins Netz

  • Bei einer Grosskontrolle hat die Schwyzer Kantonspolizei einen mutmasslichen Schlepper festgenommen.
  • Der 48-jährige Italiener war mit vier Irakern unterwegs und muss sich nun wegen Förderung der rechtswidrigen Einreise verantworten.

Die irakischen Staatsangehörigen, die der Mann in seinem Auto mitführte, sind zwischen 20 und 45 Jahre alt, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Der mutmassliche Schlepper war von mehreren Kantonen zur Verhaftung ausgeschrieben.

Die vier Iraker stellten einen Antrag auf Asyl. Sie werden wegen vorsätzlichem und rechtswidrigem Betreten des Landes angezeigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jürg Brauchli (Rondra)
    Wenn die 4 Iraker wegen illegaler Einreise vor Gericht müssen, nehme ich an, dass bei einem Schuldspruch dann gar nicht auf ihr Asylgesuch eingetreten wird, oder?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolf Bolliger (jolanda)
    Diese "Entdeckung", anlässlich einer näheren Stichprobe-Kontrolle, ist real und faktisch gesehen nur "ein Tropfen auf den heissen Stein"! Würde am Zoll und auf den Zufahrtsstrassen in unser Land viel effizientere und mehr Kontrollen gemacht, würden sogar viele ideologische Globalisierer ins Staunen kommen! Die Mitte-Links-Elite will unsere Demokratie abschaffen und anderseits hoffen immer mehr Menschen aus aller Welt in dieses "schlechte Nicht-EU-Land" eine bessere Zukunft geniessen zu können!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alex Terrieur (Imfeld)
    DIESE Grosskontrolle war nur wie eine Stichprobe... nun, es werden weiter Probleme importiert!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen