Zum Inhalt springen

Header

Audio
Leander Meyer: «Der neue Campus soll in 30 Jahren nicht veraltet sein.»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 20.08.2019.
abspielen. Laufzeit 06:23 Minuten.
Inhalt

Neuer Campus Rotkreuz Ökonominnen und Informatiker unter einem Dach

Ab diesem Herbst sind die Studentinnen und Studenten der Hochschule Luzern Departement Informatik und des Instituts für Finanzdienstleistungen IFZ gemeinsam auf dem Suurstoffi-Areal untergebracht.

Durch die Digitalisierung gebe es viele Bereiche, wo Wirtschaft und Informatik sich treffen und voneinander profitieren, ist Rektor Markus Hodel überzeugt: «Schnittstellen gibt es beispielsweise in Bereichen wie E-Voting, Blockchain oder Crypto-Währungen.»

Tag der offenen Tür im September

In Rotkreuz werden dereinst bis zu 1300 Studierende und mehrere hundert Teilnehmer von Weiterbildungen erwartet. Noch bevor aber die Studierenden und Dozenten die Räumlichkeiten in Beschlag nehmen, wurde der Campus den Medien vorgestellt. Das Vorzeigestück ist ein Holzhochhaus mit 14 Stockwerken.

Am 14. September gibt es für die Bevölkerung einen Tag der offenen Tür, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Zahlen und Fakten zur Hochschule

Textbox aufklappenTextbox zuklappen
  • Die Hochschule Luzern hat sechs Departemente: Technik & Architektur, Wirtschaft, Informatik, Soziale Arbeit, Design & Kunst, Musik.
  • 6500 Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen sind an den verschiedenen Departementen eingeschrieben.
  • 12'030 Personen bildeten sich 2018 an der Hochschule weiter.
  • 2018 starteten 459 neue Projekte in Forschung und Entwicklung.
  • Die Hochschule Luzern gehört mit 1758 Mitarbeitenden zu den 15 grössten Arbeitgebern der Zentralschweiz.
  • Die Jahresrechnung 2018 schloss bei einem Umsatz von 259,3 Millionen mit einem Verlust von 3.7 Millionen Franken.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen