Zum Inhalt springen

Header

Audio
Obfelden und Ottenbach können aufatmen
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 27.01.2020.
abspielen. Laufzeit 02:03 Minuten.
Inhalt

Strassenbau im Säuliamt Zwei Dörfer atmen auf

Nach jahrelanger Verzögerung kann die Umfahrung Obfelden/Ottenbach nun gebaut werden. Das freut fast alle.

Seit Jahren warten die beiden Gemeinden Ottenbach und Obfelden im Säuliamt darauf, dass sie vom Verkehr entlastet werden. So wie es das Zürcher Stimmvolk 2012 entschieden hat. Nun kann der geplante Autobahnzubringer zur A4 gebaut werden. Der Zürcher Kantonsrat hat einem zusätzlichen Kredit von knapp 15 Millionen Franken zugestimmt.

Die Freude ist unbeschreiblich gross.
Autor: Thomas AmmannGemeindepräsident Obfelden

Der Entscheid freut die Gemeinden Ottenbach und Obfelden. «Wir haben unendlich lange auf diesen Entscheid gewartet», so Thomas Ammann, Gemeindepräsident von Obfelden. Endlich könne die Gemeinde vom Durchgangsverkehr entlastet und die Strassen für die Schulkinder sicherer gemacht werden.

Auch Gaby Noser Fanger, Präsidentin der Nachbarsgemeinde Ottenbach ist erleichter und froh, dass der Kantonsrat nun «endlich den erlösenden Entscheid gefällt hat.» Der Entscheid sei sehr wichtig für die Ottenbacherinnen und Ottenbacher, so Noser Fanger. Nun könne das Gemeindezentrum aufgewertet werden.

Des einen Freud ist des anderen Leid

So gross wie die Freude bei den beiden Gemeindepräsidenten, so gross ist die Enttäuschung beim Grünen Kantonsrat Thomas Schweizer. Er kämpft seit Jahren gegen die Umfahrung und ist überzeugt, dass sich für die beiden Gemeinden nichts verbessern wird.

Die Probleme werden so nicht gelöst.
Autor: Thomas SchweizerGrüner Kantonsrat

«Die beiden Gemeinden werden erschrecken, wie viel Verkehr weiterhin durch ihre Dörfer fliesst», so Schweizer. In Zeiten des Klimanotstandes brauche es keine neuen Strassen, sondern neue Konzepte mit dem Öffentlichen Verkehr im Zentrum der Überlegungen.

Der Entscheid des Kantonsrats ist allerdings definitiv. Die Grünen können kein Referendum dagegen ergreifen. Geplant ist, die Umfahrung in drei bis vier Jahren zu eröffnen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Zürich SchaffhausenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen