Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Zürcher Verwaltungsgericht pfeift Stadt zurück abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 28.08.2019.
Inhalt

Umstrittener Umzug Zürcher Verwaltungsgericht erlaubt «Marsch fürs Läbe»

  • Die Anti-Abtreibungs-Demonstration «Marsch fürs Läbe» kann Mitte September in Zürich stattfinden.
  • Das Zürcher Verwaltungsgericht pfeift den Zürcher Stadtrat zurück, der den Umzug hatte verbieten wollen.
  • Der Umstand, dass mit gewaltbereiten Gegendemonstranten zu rechnen sei, rechtfertige eine solche Einschränkung der Meinungsfreiheit nicht.
  • Allerdings darf die Stadt die Route selbst bestimmen.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, es kann noch ans Bundesgericht weitergezogen werden.

Der letzte «Marsch fürs Läbe» in Zürich endete mit einem Polizeieinsatz, bei dem 100 Gegendemonstranten eingekesselt und abgeführt wurden. Die Hälfte davon musste sich auf dem Posten ausziehen, was der Stadtpolizei ein Strafverfahren bescherte.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?