Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahl in den Bundesrat Stadtzürcher FDP schlägt die Werbetrommel für Regine Sauter

Die Zürcher Nationalrätin Regine Sauter wäre eine fähige und kompetente Kandidatin für die Nachfolge von Bundesrat Schneider-Ammann, gibt sich die FDP der Stadt Zürich überzeugt. Sie wäre neben der St. Galler Ständerätin Karin Keller-Suter die ideale Kandidatin, betont FDP-Präsident Severin Pflüger.

Ob Regine Sauter antreten will, müsse natürlich sie entscheiden, sagt Pflüger: «Doch uns ist es wichtig, ihr Rückenwind zu geben und unsere Unterstützung zu zeigen.»

Regine Sauter am Rednerpult im Nationalratssaal
Legende: Urban, weltoffen, optimistisch: diesen Eigenschaften soll Regine Sauter in den Bundesrat einbringen. Keystone

Dass Regine Sauter am Amt durchaus Interesse hat, ist bekannt: Sie überlege sich eine Kandidatur ernsthaft, sagte sie schon kurz nach Bekanntwerden des Rücktritts von Schneider-Amman. Wie ihr Entscheid ausfällt, will sie Anfang nächster Woche bekannt geben.

Wir wollen ihr Rückenwind geben und unsere Unterstützung zeigen.
Autor: Severin PflügerPräsident FDP Stadt Zürich

Unterstützug bekäme Regine Sauter wohl auch aus dem Kanton Schaffhausen. Die Schaffhauser Nachrichten sehen die Direktorin der Zürcher Handelskammer halb als eine der Ihren, weil sie in Flurlingen aufgewachsen und in Schaffhausen ins Gymnasium gegangen ist.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.