Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zugang zum Velotunnel: Soll die Schiene zum Schieben weg?
abspielen. Laufzeit 03:09 Minuten.
Inhalt

Abstimmung Stadt Luzern Braucht es eine Rampe zum Velotunnel?

Am 20. Oktober stimmt die Stadt Luzern darüber ab, ob es einen neuen Zugang zum Velotunnel beim Bahnhof braucht.

Darum geht es: Bei der Fussgängerunterführung am Bahnhof Luzern gibt es einen alten Tunnel der Post, der heute als Veloparkplatz dient. Der Zugang ist jedoch nur über die Wendeltreppe bei der Zentralstrasse möglich – dort wurde dafür eine Schiene eingerichtet. Nun will die Stadt eine Zufahrtsrampe planen. Am 20. Oktober stimmt das Stadtluzerner Volk über 1.3 Millionen Franken für die Planung ab. Für den Bau der Rampe rechnet die Stadt mit Kosten von rund 7.5 Millionen Franken.

Das sagen die Befürworter: Der heutige Zugang zum Velotunnel sei zu mühsam. Auch wenn die gesamten Kosten hoch erschienen, sie seien eine Investition in die Zukunft. Denn: Wenn dereinst der Durchgangsbahnhof gebaut wird, brauche es ohnehin einen grösseren Zugang zur Unterführung. Die Befürworter gehen davon aus, dass die SBB dann einen Teil der Kosten zurückzahlen wird. Ein Ja empfehlen SP, Grüne, Grünliberale, CVP und FDP.

Diese Rampe ist eigentlich hauptsächlich eine Investition für Fussgänger. Die Velofahrer können sie jetzt einfach ein paar Jahre zwischennutzen.
Autor: Nico van der HeidenGrossstadtrat SP Stadt Luzern

Das sagen die Gegner: Die SVP hat gegen den Planungskredit das Referendum ergriffen. Sie kritisiert die hohen Kosten von insgesamt 8.8 Millionen Franken (Planung und Bau zusammengerechnet). Da der Tunnel nur bis zum Bau des Durchgangsbahnhofs genutzt werden kann, sei dies viel zu teuer. Die SVP bemängelt, dass die Rückzahlung durch die SBB nicht gesichert sei.

Es ist noch völlig in den Sternen, ob diese Zufahrtsrampe in dieser Dimension dereinst für den Tiefbahnhof gebraucht wird.
Autor: Marcel LinggGrossstadtrat SVP Stadt Luzern
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.