Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mann dringt in Schweizer Botschaft in Washington ein
Aus SRF 4 News aktuell vom 31.03.2021.
abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Inhalt

Botschafter unverletzt Mann dringt auf Gelände der Schweizer Botschaft in Washington ein

  • In Washington ist am Montag ein Mann auf das Gelände der Schweizer Botschaft eingedrungen, wie ein Sprecher der Botschaft bestätigte.
  • Er habe vergeblich versucht, in die Residenz des Botschafters zu gelangen und sei daraufhin über den Sicherheitszaun des Geländes gesprungen.
  • Mitarbeiter der Polizei und des Secret Service hätten den Mann später festgenommen.
  • Der Schweizer Botschafter und das Botschaftspersonal seien bei dem Vorfall nicht verletzt worden.

Laut einem Gerichtsdokument habe der Mann, der aus dem US-Bundesstaat Oregon stammt, versucht, am Botschafter vorbei in das Gebäude zu gelangen. Bereits zuvor habe der 30-Jährige versucht, einen Botschaftsangestellten aus dem Weg zu stossen. Das zeigten Aufnahmen der Überwachungskamera.

Der Mann habe sich der Festnahme widersetzt. Ein Beamter des Secret Service wurde deshalb bei der Festnahme leicht verletzt.

Ausserdem habe der Mann einen verdächtig wirkenden Rucksack dabei gehabt, diesen jedoch auf der anderen Seite des Zauns liegen gelassen. Dort konnte er von den Beamten sichergestellt werden.

Verdächtiger wollte in die Schweiz auswandern

Die Mutter des Verdächtigen äusserte gegenüber der Zeitung «Washington Post», ihr Sohn würde unter psychischen Problemen leiden. Er habe den Wunsch gehabt, in die Schweiz auszuwandern, weil das Land weniger gewalttätig sei.

SRF 4 News, 31.03.2021, 02:00;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Maciek Luczynski  (Steine)
    "Ausserdem habe der Mann einen verdächtig wirkenden Rucksack dabei gehabt,"

    Was war in dem Rucksack drin ?
  • Kommentar von Dario Müller  (Heyyou!)
    @SRF
    Mit US-Geheimdienst ist wohl der Secret Service gmeint und nicht die US Geheimdienste...
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      @Dario Müller Guten Tag, Sie haben recht. Wir haben es korrigiert. Liebe Grüsse, SRF News
  • Kommentar von Thomas Leu  (tleu)
    Sind wir sicher, dass er nicht Schweden gemeint hat?
    1. Antwort von Andreas Meier  (Epikur)
      Der ist gut.:D
    2. Antwort von Sam Meier  (tsam39947)
      Äh, Schweden, Schweiz, was ist denn der Unterschied? Ist doch beides in Europa.....;-)