Zum Inhalt springen

Header

Video
Alt Bundesrat René Felber ist gestorben
Aus Tagesschau vom 18.10.2020.
abspielen
Inhalt

Bundesrat von 1987 bis 1993 Alt Bundesrat René Felber ist tot

  • Alt Bundesrat René Felber ist im Alter von 87 Jahren gestorben.
  • Dies meldet das Westschweizer Fernsehen RTS auf seiner Homepage, die SP Neuenburg bestätigt einen Bericht des Journals Arcinfo.
  • Felber sass für die Sozialdemokratische Partei Schweiz von 1987 bis 1993 in der Landesregierung. Er leitete das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten.

René Felber trat für die Öffnung der Schweiz ein. Er bemühte sich auch ausdrücklich um eine Neudefinition der schweizerischen Neutralität. In Felbers Amtszeit arbeitete die Schweiz aktiv in der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE). Felber war ein überzeugter Anhänger einer Annäherung der Schweiz an Europa.

Als Aussenminister kämpfte Felber für den Beitritt zum EWR, der am 6. Dezember 1992 vom Volk knapp abgelehnt wurde – im selben Jahr war er Bundespräsident. Und er befürwortete das EU-Beitrittsgesuch, das der Bundesrat im Jahr der EWR-Abstimmung stellte. Nach der Abstimmung wurde das von vielen Beobachtern als gravierender Fehler und wichtiger Grund für die Ablehnung des EWR interpretiert.

Sein Amt musste er wegen gesundheitlicher Probleme 1993 niederlegen. Nach seinem Rücktritt war er unter anderem Stiftungsrat des internationalen Zentrums für humanitäre Minenräumung in Genf.

Video
Archiv: Alt Bundesrat René Felber gibt 1993 seinen Rücktritt bekannt
Aus Tagesschau vom 13.01.1993.
abspielen

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.