Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Bundesratsfoto 2020 im Zeichen der Musik
Aus Tagesschau vom 31.12.2019.
abspielen
Inhalt

Bundesratsfoto 2020 Sommaruga inszeniert den Bundesrat als Konzertensemble

  • Die Bundeskanzlei stellt das offizielle Bundesratsfoto für das Jahr 2020 vor.
  • Das Motiv stehe für das Zusammenspiel in der Politik und für die Wichtigkeit der Kultur, heisst es in einer Mitteilung.
  • Geschossen haben das Bild die beiden Fotografinnen Annette Boutellier und Yoshiko Kusano im Auftrag von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga.
Bundesratsfoto
Legende: Der Bundesrat als Ensemble: Simonetta Sommaruga meint, eine gute Bundesratssitzung sei wie ein gutes Konzert. Schweizerische Bundeskanzlei

Das Bild zeige den Bundesrat als Ensemble, so die Mitteilung. Bundespräsidentin Sommaruga meint zur Wahl dieses Sujets, «eine gute Bundesratssitzung ist wie ein gutes Konzert. Jeder gibt sein Bestes.» Sie spielt damit offensichtlich auf ihren früheren Beruf als Konzertpianistin an. Im Hintergrund des Bildes sind thementreu auch zwei Instrumentenkoffer zu sehen.

Link zu Musikstücken

In der Mitteilung heisst es weiter, dass mit dem Bild besonders der Wert der Kultur betont werde, welche das Leben bereichere, zum Nachdenken anrege, Debatten auslöse und Veränderungen einleiten könne.

Das Bundesratsfoto kann auf der Webseite des Bundes, Link öffnet in einem neuen Fenster bestellt werden, es wurde in einer Auflage von 60’000 Exemplaren gedruckt. Auf der Rückseite befindet sich ein QR-Code, der zu Musikstücken , Link öffnet in einem neuen Fensterführt, die Simonetta Sommaruga ausgewählt hat.

Das Bild ist übrigens eine Montage. Wie in anderen Jahren lichteten die Fotografinnen die Bundesrätinnen und Bundesräte einzeln ab und stellten sie im Nachhinein vor denselben Hintergrund. Dieser zeigt das Konzerttheater Bern.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

18 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.