Zum Inhalt springen

Header

Audio
Genf führt strengere Massnahmen ein
Aus SRF 4 News aktuell vom 26.11.2021.
abspielen. Laufzeit 04:15 Minuten.
Inhalt

Corona-Massnahmen Diese Verschärfungen gelten im Kanton Genf ab Montag

Kanton Genf verschärft die Corona-Massnahmen: Ab Montag müssen die Menschen im Büro, in Restaurants, in Kinos, in allen öffentlichen Innenräumen und an allen öffentlich zugänglichen Orten und Veranstaltungen zwingend eine Maske tragen. «Es sei zu spät, erst dann zu handeln, wenn die Zahlen wieder steigen, begründet die Genfer Regierung ihren Entscheid», sagt Barbara Colpi, SRF-Westschweiz-Korrespondentin. In einer Mitteilung hält sie fest, die Zahl der Coronavirus-Fälle im Kanton steige nicht progressiv, sondern exponentiell.

Booster-Impfung für alle über 16 Jahre: Der Staatsrat ermuntert alle über 65-Jährigen, sich für die Auffrischungsimpfung anzumelden und plant, diese bald allen über 16 zur Verfügung zu stellen.

Genfer Gesundheitsvorsteher Mauro Poggia kritisiert den Bundesrat: «Poggia hat dem Bundesrat öffentlich Opportunismus vorgeworfen, weil er die Massnahmen gegen das Coronavirus noch nicht verschärft hat», sagt Barbara Colpi. Doch das Virus, so Poggia, habe keine politische Agenda. Es breite sich von Osten her wieder stärker in die Westschweiz aus.

Bessere Kontrolle der Covid-Zertifikate: «Genf will vermehrt Polizistinnen und Polizisten in Restaurants oder an Anlässe schicken, um dort zu kontrollieren», sagt Colpi. Das grösste Problem dabei sei, dass die Leute zwar gültige Zertifikate vorweisen, aber es seien nicht ihre Zertifikate. «Das hat aber nichts mit den fälschlicherweise ausgestellten 400 Zertifikaten zu tun. Diese sind inzwischen deaktiviert.»

Im Gleichschritt mit Frankreich: Der Bund habe die Kantone in die Verantwortung genommen, so Colpi, «und Genf nimmt sie nun wahr». Im schweizerischen Vergleich seien die Regeln im Kanton Genf streng. «Aber man darf nicht vergessen, wie international die Stadt ist. Sie gehört zum französisch-schweizerischen Grossraum. Frankreich hat gestern auch neue Massnahmen angekündigt.» Darunter sei auch die generelle Maskenpflicht in Innenräumen.

Die anderen Westschweizer Kantone haben bis jetzt Massnahmen beschlossen, die Genf schon eingeführt hat, zum Beispiel die Zertifikatspflicht bei Besuchen in Heimen und Spitälern.

Legende: Auch die Einführung einer Maskenpflicht in der Schule wird in Genf diskutiert. Keystone

SRF 4 News, 26.11.2012, 10:13 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen