Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schlägt der Bundesrat heute weitere Lockerungen vor?
Aus HeuteMorgen vom 12.05.2021.
abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Inhalt

Corona-Massnahmen Lockert der Bundesrat heute die Homeoffice-Pflicht?

Der Bundesrat könnte heute weitere Lockerungen vorschlagen. Es gilt aber auch: Ganz über den Berg sind wir noch nicht.

Die Zahl der Corona Ansteckungen in der Schweiz geht zurück. Auch die Zahl der Spitaleinweisungen ist gesunken. Und immer mehr Menschen sind geimpft. Das gebe Spielraum für weitere Lockerungen, sagt Lukas Engelberger, Basler Regierungsrat und Präsident der Gesundheitsdirektorenkonferenz.

Ich glaube schon, dass es richtig und wichtig ist, aus der Entspannung der vergangenen Wochen jetzt auch Konsequenzen zu ziehen und Aktivitäten wieder zuzulassen, die auch wichtig sind für die Gesellschaft und für die Wirtschaft», so Engelberger.

Auch eine Frage der Akzeptanz

Laut Medienberichten könnte der Bundesrat heute zum Beispiel vorschlagen, die Homeoffice-Pflicht zu lockern oder Restaurants den Betrieb in Innenräumen zu erlauben.

Zu konkreten Vorschlägen will sich Engelberger im Vorfeld der Bundesratssitzung nicht äussern. Das würden die Kantone tun, wenn diese definitiv auf dem Tisch liegen. Aber Engelberger ist davon überzeugt, dass ein schrittweiser Öffnungskurs auch dazu beiträgt, dass die Bevölkerung den Kurs der Behörden weiterhin mitträgt.

Lockern, aber nicht leichtsinnig werden

Für den Präsidenten der Gesundheitsdirektorenkonferenz ist jetzt die doppelte Botschaft zentral: Mehr Normalität soll möglich sein, aber eine gewisse Vorsicht sei nach wie vor angezeigt.

Wichtig sei vor allem, dass die grundlegenden Vorsichtsmassnahmen weiter eingehalten werden. In dieser Übergangsphase seien Abstand und Maske tragen weiterhin geboten und grosse Menschenansammlungen zu vermeiden.

Wenn dieser Spagat gelinge, sei er zuversichtlich, dass die Schweiz noch in diesem Jahr aus der Coronakrise herausfinden werde, sagt Engelberger.

Übersichtsgrafik Lockerungen ab 19. April

SRF 4 News, 12.05.2021, 06:00 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

97 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Steiner  (Thomas Steiner)
    Die Maskenpflicht auf Terrassen bleibt bestehen?
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      @Thomas Steiner Guten Abend, gemäss Bundesrat wird die Maskenpflicht auf der Terrasse aufgehoben. Liebe Grüsse, SRF News
  • Kommentar von marlene Zelger  (Marlene Zelger)
    Es ist höchste Zeit, dass die Innenräume der Restaurants öffnen dürfen., wenn schon Petrus seine miesen Wetterlaunen seit langem spielen lässt Die Schutzvorrichtungen der Restaurants erlauben dies.
  • Kommentar von Franz Giger  (fjg)
    So, Schluss jetzt mit lustig. Nachdem sich keines der prophezeiten Schreckenszenarien nicht einmal im Ansatz bewahrheitet haben, muss dieser Massnahmenirrsinn aufgehoben werden, namentlich die hirnrissige Maskenpflicht im Freien und im Sportunterricht.
    1. Antwort von marlene Zelger  (Marlene Zelger)
      Vollkommen Ihrer Meinung. Ich weiss, welches Wort ich auf den Stimmzettel beim Covid 19 Gesetz schreibe.
    2. Antwort von Thomas Steiner  (Thomas Steiner)
      Marlene Zelger, ein JA denke ich mal, dass nicht tausende Betriebe konkurs gehen und weiterhin EO, Kurzarbeit, Härtefallregelung und alle anderen Unterstützungen unsere Wirtschaft am laufen halten.