Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rundgang durch die königliche Ausstellung im Forum Schwyz
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 12.03.2021.
abspielen. Laufzeit 05:15 Minuten.
Inhalt

«Die Royals kommen» Die Schweiz und die Faszination für das Königliche

Auch wenn die Schweiz selber kein Königshaus hat – die Faszination für die Gekrönten hat auch hier eine lange Tradition. Das zeigt die Ausstellung «Die Royals kommen».

Manche mögen sie belächeln, die grosse mediale Aufmerksamkeit, die aktuell den beiden «Abtrünnigen» des englischen Königshauses, Prinz Harry und Herzogin Meghan, zukommt. Doch die Faszination für die Royals überall in der Welt ist keine neue Erscheinung. Auch in der Schweiz nicht.

Das zeigt die neueste Ausstellung im Forum für Schweizer Geschichte in Schwyz. Sie legt den Fokus nicht auf die «Königlichen» selbst, sondern mehr darauf, was sie hier in der Schweiz auslösen. Beziehungsweise ausgelöst haben, insbesondere dann, wenn sie in unserem Land zu Besuch waren.

Geheimer Besuch blieb nicht geheim

Besonders prägend etwa war der Besuch von Queen Victoria. Im Jahr 1868 kam sie in die Schweiz, logierte in einer Pension auf dem Gütsch, hoch über Luzern, und reiste dann mit einem eigenen Schiff über den Vierwaldstättersee. Eigentlich wollte die Queen inkognito unterwegs sein – doch das sei ihr nicht gelungen, erzählt Kuratorin Pia Schubiger: «Als sie auf der Rigi ankam, hat man ihr ein Ständchen gesungen: God save the Queen». Zu hören natürlich auch in der Ausstellung.

Queen Victoria und Aquarellbilder, die sie in der Zentralschweiz malte.
Legende: Queen Victoria kam in die Schweiz und malte Aquarellbilder der Zentralschweizer Landschaft. Schweizerisches Nationalmuseum

Der Besuch der Queen hatte allerdings weit mehr als unmittelbare Folgen. «Sie hat eine ganze englische Touristenwelle ausgelöst», sagt Pia Schubiger. Die Touristiker hätten sich gerne auf den königlichen Besuch berufen. «Viele Hotels wurden nach der Queen benannt. Auch in Interlaken, Beatenberg oder St. Moritz eröffnete man Hotels mit dem Namen Victoria.»

Königliche Geschichten waren auch immer ein grosses Thema in der Presse. So etwa der tödliche Autounfall der belgischen Königin Astrid bei Küssnacht am Vierwaldstättersee im Jahre 1935. Die Ausstellung rollt auf, wie ein junger Student, der per Zufall vor Ort war, Fotos der Unfallstelle machte, die dann um die Welt gingen.

Presseartikel zum Unfall der belgischen Königin Astrid
Legende: Artikel über Artikel: Der Unfall der belgischen Königin Astrid ging um die Welt. Schweizerisches Nationalmuseum

Die Ausstellung «Die Royals kommen» zeigt aber auch neuere Beispiele dafür, wie königliche Besuche in der Schweiz für Furore sorgten. So etwa der Staatsbesuch von Queen Elisabeth II vor gut 40 Jahren. Dieser habe bei vielen Menschen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

«Als ich ankündigte, dass ich diese Ausstellung machen werde, haben sich sofort Leute bei mir gemeldet. Zum Beispiel eine Freundin, die erzählte, wie sie mit der Musik des Kollegi Schwyz für die Queen gespielt habe», sagt Kuratorin Pia Schubiger. Das zeige, wie stark die Erinnerung daran nach wie vor verankert sei.

Teil des Nationalmuseums

Box aufklappenBox zuklappen

Das Forum Schweizer Geschichte Schwyz ist der Zentralschweizer Sitz des Schweizerischen Nationalmuseums, Link öffnet in einem neuen Fenster. Zu diesem gehören auch zwei weitere Museen, das Landesmuseum in Zürich und das Château de Prangins am Genfersee, sowie das Sammlungszentrum in Affoltern am Albis.

Die aktuelle Ausstellung «Die Royals kommen», Link öffnet in einem neuen Fenster im Forum Schwyz ist noch bis am 3. Oktober 2021 zu sehen.

Regionaljournal Zentralschweiz, 12.03.2021, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Angela Nussbaumer  (Angela N.)
    DAS interessiert mich jetzt, SRF, danke! Werde mich heute um 17 Uhr einklinken, sofern ich noch im Rahmen der 50 Teilnehmer mitgucken kann. :-)
    Die Aquarelle Victorias sind von ganz besonderem Reiz für mich.
  • Kommentar von Alex Volkart  (Lex18)
    Ein sehr guter Tipp! Vielen Dank ans SRF für diesen spannenden Bericht!
  • Kommentar von Claudia Beutler  (Claudia)
    Ich glaube, die schau ich mir an. Danke für den Tipp SRF