Zum Inhalt springen

Eismassen erfassen Berggänger Alpinisten von Eismassen verschüttet – mindestens ein Toter

  • In den Schweizer Alpen sind in den vergangenen Tagen mehrere Bergsteiger von abbrechenden Eismassen mitgerissen worden.
  • Ein Gletscherabbruch oberhalb von Saas-Fee (VS) verschüttete einen 61-jährigen Mann. Der Alpinist starb vor Ort. Zwei weitere Bergsteiger wurden verletzt.
  • In Grindelwald (BE) verschüttete letzte Woche eine Lawine mutmasslich zwei Alpinisten. Die Lawine wurde durch einen Eisabbruch ausgelöst.

Eine Dreierseilschaft befand sich am vergangenen Sonntag kurz nach Mittag auf dem Abstieg vom Allalinhorn oberhalb von Saas-Fee (VS). Sie wurde von einem Gletscherabbruch überrascht. Die Eismassen trafen einen Teil der Gruppe. Ein komplett verschütteter Mann verstarb noch vor Ort. Die zwei weiteren Mitglieder der Seilschaft verletzten sich nur leicht, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilt.

Ein Eisabbruch löste ob Grindelwald (BE) vor einer Woche eine Lawine aus, die mutmasslich einen Mann und eine Frau verschüttete. Die beiden waren unterwegs zur Mittellegihütte. Die Suchtrupps fanden Ausrüstungsgegenstände. Danach musste die Suche abgebrochen werden, weil weitere Eisabbrüche drohen. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Montag mit. Weitere Eisabbrüche seien in der Region jederzeit möglich, schreibt die Kantonspolizei.

Video
Aus dem Archiv: Gletscherabbruch am Grand Combin fordert Opfer
Aus Schweiz aktuell vom 27.05.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 25 Sekunden.

SRF1 Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 22.08.2023, 12:03 Uhr ; 

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel