Zum Inhalt springen

Header

Audio
Firmen bieten unnötige «professionelle Heimdesinfektionen» an
Aus Espresso vom 17.04.2020.
abspielen. Laufzeit 05:01 Minuten.
Inhalt

Fragwürdige Angebote Firmen bieten unnötige «professionelle Heimdesinfektionen» an

Findige Putzinstitute schüren Angst vor Corona und bieten Hausdesinfektionen an. «Unnötig», sagt ein Spitalhygieniker.

«Da wittert jemand das grosse Geschäft», dachte sich der «Espresso»-Hörer, als er den Flyer für die Heimdesinfektion in den Händen hielt. Als Kontakt war nur eine Handynummer auf dem Zettel. Kein Name, keine Adresse – auch keine Internetseite. Manch ein Empfänger des Flyers wird sich gefragt haben, ob es in der eigenen Wohnung wirklich eine professionelle Desinfektion braucht, wie sie in normalen Zeiten in Spitälern, Altersheimen oder in der Lebensmittelproduktion gemacht wird.

Es reicht, wenn man Zuhause mit den normalen Putzmitteln putzt.
Autor: Andreas WidmerSpitalhygieniker Unispital Basel

Nein, braucht es nicht, sagt Andreas Widmer, Spitalhygieniker des Unispitals Basel. Auch in Coronazeiten sei eine Heimdesinfektion nicht nötig: «Es reicht, wenn man Zuhause mit den normalen Putzmitteln putzt.» Wichtig sei nach wie vor die Handhygiene. Vor allem dann, wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohne und in der Waschküche oder beim Briefkasten gewesen sei.

Javel-Wasser macht Corona-Viren unschädlich

Auch wenn sich jemand im Haushalt mit dem Corona-Virus angesteckt habe, sei eine professionelle Heimdesinfektion nicht nötig, sagt Andreas Widmer. Es reiche, wenn man Bad, Dusche und WC mit Javel-Wasser reinige. Javel-Wasser gibt es in Drogerien oder beim Grossverteiler. Wichtig sei, auch Türfallen und WC-Brillen mit einem Wegwerf-Tuch zu reinigen.

Referenzen verlangen

Aus medizinischer Sicht ist eine professionelle Heimdesinfektion wegen des Coronavirus also nicht nötig. Nicht ganz unerwartet tönt es aus der Reinigungsbranche anders: Karin Funk, Geschäftsführerin von Allpura, dem Verband der Deutschschweizer Reinigungsfirmen, hält eine professionelle Desinfektion unter gewissen Umständen für empfehlenswert: «Wenn jemand in einem Mehrfamilienhaus am Virus erkrankt, kann es sinnvoll sein, Treppenhaus, Lift oder Waschküche zu desinfizieren.» So könne sich das Virus nicht weiterverbreiten.

Wichtig sei in diesen Fall allerdings, dass man einen seriösen Anbieter mit Erfahrung auswähle, sagt Karin Funk. «Auch Referenzen soll man unbedingt verlangen und nachfragen, ob die Mitarbeiter über eine entsprechende Ausbildung verfügen.»

Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus:

Box aufklappenBox zuklappen
Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus:

Espresso, 17.04.20, 08:13 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Ackermann  (saskilte)
    Geben Sie bitte keine Empfehlung für Javelwasser ab. Wenn dies mit anderen Mitteln gemischt wird entsteht hochgiftiges Chlorgas das die Lunge dauerhaft beschädigen kann.
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      Besten Dank für Ihren Kommentar. Javelwasser ist ein sehr effizientes Desinfektionsmittel und sowohl in der Drogerie als auch beim Grossverteiler frei erhältlich. Bei Gebrauch ist es jedoch wichtig, sich genau an die Angaben des Herstellers zu halten und das Javelwasser nicht mit anderen Putzmitteln zu mischen. Freundliche Grüsse.