Zum Inhalt springen

Header

Video
Bundespräsidentin beim Papst
Aus Tagesschau vom 06.05.2017.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 48 Sekunden.
Inhalt

Privataudienz beim Papst Herzlicher Empfang für Doris Leuthard

  • Bundespräsidentin Doris Leuthard ist von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden.
  • 27 Minuten dauerte das herzliche und familiäre Gespräch auf Italienisch. Besonders warmherzig habe sich der Papst gegenüber Leuthards Mutter gezeigt, die ebenfalls zugegen war.
  • Nach der Audienz wurden Geschenke ausgetauscht. Papst Franziskus erhielt von Leuthard ein Buch über Bruder Klaus sowie einen Rosenstock, der den Namen «Doris Leuthard» trägt. Rosen schenke sie normalerweise Frauen, sagte Leuthard zu ihrem Gastgeber. «Aber diese möchte ich Ihnen geben.»
  • Der Papst revanchierte sich mit einer Medaille, auf der der Heilige Martin zu sehen ist und Ausgaben seiner Apostolischen Schreiben «Evangelii gaudium» und «Amoris laetitia» sowie der Enzyklika «Laudato si'».
  • Im Anschluss traf sich Leuthard mit Erzbischof Paul R. Gallagher, dem Aussenminister des Vatikans. Die offiziellen Gespräche hätten die Herausforderungen für Europa mit Blick auf die Migration und den Populismus, die Umwelt, die Suche nach Frieden im Mittleren Osten und die Prävention von gewalttätigem Extremismus zum Thema gehabt.
  • Danach wohnte Leuthard der Vereidigung der Päpstlichen Schweizergarde bei. 40 Gardisten – 23 Deutschschweizer, 13 Romands und vier Italienischsprachige – traten ihre neue Aufgabe an.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Pia Müller  (PiMu)
    Ich finde es fantastisch, dass wir eine in jeder Situation und weltweit vorzuzeigende, charmante, gepflegte Bundespräsidentin haben. Schade dauert ihr Präsidium nicht mehrere Jahre!!!
    1. Antwort von U.E. Romer  (romeru)
      Da haben Sie wirklich recht. Sie ist nicht nur charmant sondern auch schlagfertig, hat die Geschäfte im Griff und kann auch einmal über sich selbst schmunzeln.
  • Kommentar von Carlo Sprecher  (bella tola)
    marima: ich denke da eher an einen symphatischen Tabubruch ...
  • Kommentar von U.E. Romer  (romeru)
    Mit ihrer Waffe (Charme) erreicht sie mehr als der Rest des Bundesrates. Vor allem die männlichen Kollegen im Bundesrat sind mit ihrem diplomatischen Gestotter nicht gerade Aushängeschilder.