Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Schweiz impft nun seit einem Jahr gegen Corona
Aus HeuteMorgen vom 23.12.2021. Bild: Keystone/Archiv
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 11 Sekunden.
Inhalt

Impfmonitor So impft die Schweiz gegen Corona

Welche Altersgruppen schon geschützt sind und welche Kantone am schnellsten impfen.

Um den Impffortschritt zu zeigen, unterhält SRF den Impfmonitor. Er zeigt jeweils die neuesten Daten des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und wird wöchentlich am Dienstag um 15.30 Uhr aktualisiert. Sie interessieren sich für Impfzahlen weltweit oder für die Entwicklung der Fallzahlen in der Schweiz oder in Europa? Mehr Informationen in den hinterlegten Links.

Wer ist derzeit durch eine Impfung geschützt?

Das BAG weist ab Oktober nur noch aus, welcher Anteil der Gesamtbevölkerung mindestens eine Impfdosis bekommen hat – und welcher Anteil in den letzten sechs Monaten mindestens eine Impfung erhielt.

Die folgende Grafik zeigt, auf jeweils 100 Einwohnerinnen und Einwohner heruntergebrochen, welcher Kanton wie schnell vorwärts kommt mit dem Verimpfen der verfügbaren Impfdosen.

Welche Altersgruppen sind geimpft?

Die untenstehende Grafik zeigt den Anteil der Gesamtevölkerung nach Altersgruppe, die während der ganzen Zeit mind. eine Dosis erhalten hat, respektive in den letzten sechs Monaten mind. eine Dosis erhielten.

Wie gut schützt die Impfung vor einer Hospitalisierung?

Aktuell gibt es dazu keine neuen Daten. Zwar weiss das BAG von jeder Person, die hospitalisiert oder verstorben ist, den Impfstatus. Doch da Anfang September 2022 ein neuer, vereinfachter klinischer Befund eingeführt wurde, in dem nur noch erfasst wird, ob die Person geimpft war, aber nicht wie oft, können die Kategorien «einfach», «zweimal» oder «vollständig geimpft» nicht mehr ausgewiesen werden. Wir zeigen die Grafik zu den Impfeffekten deshalb aktuell nur bis Ende August.

Untenstehende Grafik zeigt die wöchentlichen Spitaleintritte pro 100'000 nicht/geimpfte Einwohner mit laborbestätigtem positiven Covid-Test nach entsprechendem Impfstatus und Altersgruppe. Als (zweifach) geimpft zählen Personen, die sich nach der zweiten Impfung infizierten. Einfach geimpfte werden zu den Ungeimpften hinzugerechnet. Nicht immer ist der Impfstatus von Hospitalisierten bekannt. Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um absolute Zahlen handelt, sondern die Zahlen im Verhältnis zur jeweiligen Bevölkerungsmenge. So kann es sein, dass gerade bei Altersklassen, in denen nur noch sehr wenige Menschen nicht geimpft sind, die Nicht-Geimpften zwar verhältnismässig öfters hospitalisiert werden (wie hier dargestellt), in absoluten Zahlen aber mehr Geimpfte hospitalisiert werden.

Warum ist der Unterschied bei jüngeren Altersklassen kleiner?

Box aufklappenBox zuklappen

Die Differenz bei der Hospitalisierungsrate von Ungeimpften und zweifach Geimpften ist bei jüngeren Altersklassen kleiner als bei älteren Altersklassen. Dieser Effekt kommt daher, dass diese Altersklassen auch ungeimpft ein deutlich tieferes Risiko für eine Hospitalisierung haben. Das Alter ist weiterhin ein entscheidender Faktor für eine Hospitalisierung.

SRF 1, Tagesschau, 19:30 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen