Zum Inhalt springen

Header

Audio
«199 Franken sind noch recht viel für so eine ‹Chügelibahn›...»
Aus Espresso vom 05.11.2020.
abspielen. Laufzeit 04:11 Minuten.
Inhalt

Irritierender Vergleichspreis Migros-Sammelspass mit Spassbremse

Die jüngste Sammelaktion der Migros sorgt für Ärger. Der Rabatt entpuppt sich als Mogelpackung.

Die Mutter zweier Jungs freut sich über die neueste Sammelaktion der Migros. Es gibt Glasmurmeln und Kleber zum Sammeln, mit 20 Klebern kann eine Murmelbahn erworben werden – mit 65 Prozent Rabatt. Das Migros-Angebot: Die grösste Murmelbahn kostet regulär 199 Franken und mit dem Rabatt bloss 69.65 Franken.

Die Frau staunt über den hohen Originalpreis und gibt die Murmelbahn «Super Spiralburg» in der Suchmaschine ein. Noch mehr staunt sie dann über das Ergebnis. Bei Digitec Galaxus, einer Migros-Tochter, kostet genau diese Murmelbahn 81.30 Franken. Und die Frau fragt zu Recht: «Liegt hier ein Fehler vor, oder verkauft Migros ihre Kundinnen und Kunden für dumm?»

Migros orientiert sich nicht an Preisen von Galaxus

Das SRF-Konsumentenmagazin «Espresso» wundert sich ebenso und wendet sich an Migros. Die Medienstelle lässt schriftlich verlauten: «Wir haben uns bei der Festlegung des Preises an anderen Anbietern orientiert, zum Beispiel an Laredoute, techstudio.ch, spielland.ch oder tausendkind.ch. Die genaue Preisgestaltung unterliegt internen Prozessen.»

Und im Übrigen sei Digitec Galaxus ein eigenständiges Unternehmen, welches seine Preisgestaltung eigenständig vornehme. Migros nahm aber nach der Anfrage durch «Espresso» Kontakt auf mit den Kollegen von Galaxus – und es zeigte sich offenbar, dass der sehr günstige Preis ein «Systemfehler» gewesen sei. Migros schreibt «Espresso», der Preis für die Spiralburg bei Galaxus sei nun auf 95.20 Franken angehoben worden.

Dass der Migros-Kundin der Sammelspass vergangen ist, kommentiert die Medienstelle nicht weiter. Sie schreibt lediglich: «Der aktuelle Verkaufspreis der Migros (beim Einlösen mit Sammelkarte) von Fr. 69.95 ist immer noch deutlich tiefer als alle uns bekannten Preise im Schweizer Markt.»

Es muss noch erwähnt werden, dass dazu allerdings Migros-Einkäufe von mindestens 400 Franken nötig sind.

Espresso, 05.11.20202, 08:13 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

23 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.