Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Oberalp-Pass: Zug fährt in Schneemassen – Strecke unterbrochen abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus Nachrichten vom 22.02.2019.
Inhalt

Keine Verletzten Zug fährt am Oberalppass in Schneerutsch

  • Die Bahnstrecke zwischen Andermatt (UR) und Oberalppass ist wegen eines Schneerutsches unterbrochen.
  • Ein Zug der Matterhorn Gotthard Bahn fuhr am Mittag oberhalb von Andermatt in die auf den Schienen liegenden Schneemassen.
  • Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher des Bahnunternehmens sagte.

Der Zug war ausgangs einer Galerie in den Schneerutsch gefahren. Ob es Schäden am Fahrzeug gegeben hat, konnte der Sprecher nicht sagen.

Nach Angaben der Matterhorn Gotthard Bahn bleibt die Strecke zwischen Nätschen und Oberalppass für eine unbestimmte Zeit unterbrochen. Eingestellt ist auch der Autoverlad zwischen Andermatt und Sedrun.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Beat Schweizer  (Trevor B.)
    Die Evakuation der Passagiere und det Transport nach andermatt war aussergewoehnlich: Mit der Gondel zum Schneehuehnerstock und nach Andermatt mit dem Ratrac Pistenfahrzeug. Alles lief schnell und gut organisiert ab. Beim Aufprall mit langsamer Geschwindigkeit - der Lokfuehrer leitete bereits die Bremsung ein - auf den steinharten Schnee, entgleiste das vordere Drehgestell des Triebwagens. Verletzt wurde niemand. Soweit mein Wissensstand.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Patrik Müller  (P.Müller)
    Zwischen Andermatt und Sedrun fährt mann jetzt Ski! Aber zum Glück ging der Rutsch runter nicht während der Zug dort vorbeifuhr.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen